Aufrufe
vor 1 Woche

2021_41

  • Text
  • Erweiterung der tempo 30 zone
  • Bootcamp
  • Kultur kreis
  • Feg
  • Sun tcm
  • Dietliker jubilarenfest
  • Feuerwehr dietlikon
  • Jubilaren
  • Marlis dürst
  • Edith zuber
  • Brüttisellen
  • Wangen
  • Mammut
  • Geburtstag
  • Gemeinde
  • Wallisellen
  • Kurier
  • Gemeinden
  • Telefon
  • Oktober

seit 2008 TRENDECOR

seit 2008 TRENDECOR VORHÄNGE UND WOHNTEXTILIEN nach Stich&Faden .06.16 14:40 Seite 1 o Dietlikon aufmann Bosshard strasse 7 ikon Dietlikon rasse 11 35 7 88 222 ikon 67 13 1671 35 8847 30 @stromkreis.ch Pflege ist Privatsache. www.private-care.ch 044 523 72 72 | info@private-care.ch Claridenstrasse 7 8305 Dietlikon Büro Menzengrüt Richard Bosshard Markus Claridenstrasse Muntwyler 7 8305 Kefikerstrasse Dietlikon 1 Tel. 8546 +41 Menzengrüt 44 811 35 88 Mobile Tel. +41 52 79 671 2224763 3010 Fax office@stromkreis.ch +41 52 222 67 13 Mobile www.stromkreis.ch +41 79 704 10 50 muntwyler@stromkreis.ch Monika Spiewok-Reuteler www.trenddecor.ch 8306 Brüttisellen Tel. 044 888 30 55 Verkauf – Service – Reparaturen S p a l i n g e r Audio Video Spalinger AG, Alte Dübendorferstrasse 1, 8305 DietLikon Telefon 044 888 19 19 www.spalinger.ch 8306 Brüttisellen Dieter Tschanz Haustechnik AG Sanitär & Heizung Dorfstrasse 3, 8305 Dietlikon telefon 044 833 81 50 Ihr Profi für: Badesanierungen, Reparaturen, Boilerentkalkungen und Entkalkungsanlagen Projektierung & Ausführung von Umbauten sowie Neubauten Benz Schreinerei 8305 Dietlikon Telefon 044 833 09 47 www.benz-schreinerei.ch LIENHART TRANSPORTE AG KÜCHEN TÜREN Mitglied FENSTER SCHRÄNKE MÖBEL REPARATUREN Coiffeur «PINO» Damen- und Herrensalon Bühlstrasse 4 neben Café «Bühl» 8305 Dietlikon Telefon 044 833 18 54 www.valevita.ch Für ein langes Leben zu Hause Betreuung und Alltagsbegleitung Entlastung für pflegende Angehörige Einmalig oder regelmässig Professionell & herzlich Auch in Ergänzung zur Spitex Wir sind für Sie da ! Telefon 043 497 10 30 REIS Inserate neu_2020.indd 3 11.03.20 13:42 Art - Nails Manuela www.artnails.ch ℡ 044 833 18 89 Erteile Privatunterricht (Einzel, zu zweit oder mehr) in Deutsch, Italienisch oder auch Stützunterricht in Französisch und Englisch für Primar-/Sek.schüler oder auch für Anfänger. Ich freue mich auf Ihren Anruf. Telefon 044 833 47 85 tip top AG für Tankrevisionen Tankanlagen Tankrevisionen Beschichtungen Tankinnenbeschichtung mit Doppelwandigkeit Beschichtungen, Tank im Tank, Tankraum-Folien Abbruch Tank, Heizung 8604 Hegnau-Volketswil Tel. 044 947 20 60 Maiacherstrasse 38 Fax 044 947 20 68 Kloten Tel. 044 813 42 19 www.tiptop-tankrevisionen.ch

Kurier Nr. 41 14.10.2021 Dorfspiegel Dietlikon 3 Bereits gut bestückt mit der Pflichtbeladung ist Materialwart Jens- Uwe Kretschmer dran, dieses mit weiterem notwendigem Material aus dem Vorgängerfahrzeug zu befüllen. Seit dem 27. September abends ist es jederzeit bereit für seine Einsätze als Tanklöschfahrzeug, als erstes Einsatzfahrzeug bei Verkehrsunfällen oder für Personenrettungen. Oder auch mal, was sehr selten ist, um ein Büsi vom Baum zu holen. In rund zwei Dritteln der 60 – 80 jährlichen Einsätze wird das TLF eingesetzt. Die Dietliker Feuerwehr mit Kommandant Stefan Dangel ist stolz aufs neue Flottenmitglied: «Zwischen ihm und dem früheren Fahrzeug sind Welten!», sagt er begeistert. Beachtlicher 16-Tonner Mammut ist ein schlagkräftiges Fahrzeug mit modernster Technik ausgerüstet, welche die Feuerwehrleute bei ihrer Tätigkeit unterstützt. Für maximal acht Leute bietet der 16-Tonner Platz. Besonders angetan sind die «Firefighters» vom praktischen Leiterlift und der neuen Carbon-Leiter. Diese wiegt im Gegensatz zur alten Leiter nur rund 60 Kilogramm. Damit reichen der Maschinist und lediglich zwei Feuerwehrleute aus, um sie zu entladen. Die bisherige Leiter wog über 100 Kilogramm und musste immer von Hand auf- und abgeladen werden. Mindestens vier Feuerwehrleute und viel Muskelkraft waren dazu notwendig. Begeistert zeigt Stefan Dangel weitere tolle Details, die Verbesserungen gegenüber dem alten Fahrzeug darstellen: Die rundum seitlich abklappbaren, durchgehenden Stehflächen vor den Regalen bieten mehr Arbeitssicherheit. Die Atemschutzgeräte können bereits während der Fahrt angezogen werden. Das bedeutet, dass die Feuerwehrleute im Ernstfall nochmals schneller einsatzbereit sind. Wesentlich heller leuchten die Umfeld-Scheinwerfer und viel übersichtlicher und gut beschriftet sind die «Gerätschaften/ Material eingeräumt», teils mit ausklappbaren Regalen. Einige dieser technischen Details machen das Fahrzeug wesentlich leistungsfähiger als das bisherige, 27-jährige Ersatzfahrzeug und dessen Vorgänger. Der Materialwart beim Bestücken des neuen TLF mit Einsatzmaterial. (Foto cm) Warum das TLF überfällig war «Der Kauf war dringlich» erläutert Stefan Dangel. Beim früheren Fahrzeug versagte die Wasserpumpe. Weitere kostspielige Reparaturen häuften sich immer mehr an. Seit zwei Jahren wurde der Feuerwehr Dietlikon dann freundlicherweise von der GVZ ein gut 25-jähriges Ersatzfahrzeug leihweise zur Verfügung gestellt. So konnte der Ausfall überbrückt werden. Das Ersatz TLF ist jetzt für einen neuen Ort vorgesehen. Dort wird es nochmals seinen vermutlich letzten aktiven Dienst leisten. Mammut sollte nun mindestens 25 Jahre seinen Dienst tun, bevor ein Nachfolger angeschafft wird – so jedenfalls sind die aktuellen Vorgaben der Gebäudeversicherung für die Subventionierung, weiss Stefan Dangel. Die Beschaffung eines Tanklöschfahrzeuges dauert rund eineinhalb bis zwei Jahre. Auch die Stimmberechtigten reden beim Kauf mit. Das Tanklöschfahrzeug wurde an der Gemeindeversammlung Ende 2019 gutgeheissen. Eine «Standard Tanklöschfahrzeug»-Anschaffung wie in Dietlikon kostet brutto rund eine halbe Million. Nach Abzug der Subventionen verbleiben etwa die Hälfte der Kosten zu Lasten der Gemeinde. «Wir sind nun bereit für den Einsatz!». Seit dem 10. September wurden die Feuerwehrleute und insbesondere die Fahrer des TLF auf den Einsatz mit Mammut seitens des Motorwagendienst (MWD)-Teams vorbereitet und ausgebildet. Für notwendige Trainingsfahrten war Mammut schon einige Male in Dietlikon zu sehen, bevor es seinen offiziellen Dienst antreten konnte. Leider ohne Einweihungsfeier Stefan Dangel bedauert, dass wegen der geltenden Covid19-Regeln nichts aus der geplanten Einweihungsfeier am 25. September für die Öffentlichkeit wurde. Lediglich mit einer Feier im kleinen Kreis der aktiven Feuerwehrleute unter Einhaltung der Coronaregeln wurde das Fahrzeug auf den Namen «Mammut» an einem Freitagabend getauft, bevor es am 27. September 2021 offiziell in Betrieb genommen wurde. Da steht es nun also, das Dietliker TLF Mammut neben Chamäleon (Mehrzweckfahrzeug), Zebra (Verkehrsgruppenfahrzeug) und Octopus (Öl-/Wasserwehrfahrzeug) und zwei weiteren, noch namenlosen Fahrzeugen. Stefan Dangel lacht: «Vor einigen Jahren hat man in der Feuerwehr Dietlikon entschieden, die Fahrzeuge nach Tieren zu benennen. Das ist unserer Ansicht nach passender als sie nach den Namen unserer Partner/-innen zu benennen, wie das vielerorts Tradition ist.» Zusammen mit einem eingeschworenen, familiären Team von rund 60 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern (Sollbestand) wird Mammut in Notfällen und zu Übungszwecken im Einsatz stehen. Die Feuerwehr Dietlikon hofft nun, dass es möglich wird, Mammut an dem für nächstes Frühjahr neu geplanten Depottag der Bevölkerung zu präsentieren. Mit einem genauen Datum will man wegen Corona noch etwas zuwarten. «Wir hoffen auf ein baldiges Ende wie alle.» Ein paar technische und zusätzliche Daten des Mammuts: Tanklöschfahrzeug MAN TGM16.290 von Rosenbauer Motorleistung 213kW/290 PS Gewicht 16.000 kg Masse 8,70 x 2,50 x 3,35 Meter (LxBxH) Wassertank 2500 l mit 1 Schnellangriff einer automatisch absenkbaren Carbon Stützleiter und Auszugsleiter 7 integrierte Halterungen für Atemschutzgeräte in den Sitzen (Beifahrer und Mannschaftskabine) Ein Mammut allein kann noch nicht viel ausrichten – es braucht ein passioniertes, eingeschworenes Team. Deshalb sucht die Feuerwehr Dietlikon noch neue Firefighters für die Ausbildung ab 2022. Unverbindlicher Infoabend am 20. Oktober 2021, 19.30 – 20.30 Uhr im Depot Hofwiesenstr. 30, 8305 Dietlikon, www.feuerwehr.dietlikon.ch

Gemeindezeitung Kurier