Aufrufe
vor 2 Wochen

2021_36

  • Text
  • Severin hirt
  • Fdp wangen bruettisellen
  • Huettengaudi
  • Herbst exkursion
  • Vitaswiss
  • Malaterlier
  • Edith zuber
  • Marlis duerst
  • Ig frauenstimmen
  • Schulbeginn
  • Bruettisellen
  • Wallisellen
  • Oktober
  • Geburtstag
  • Zeit
  • Frauen
  • Kinder
  • Wangen
  • Kurier
  • September

14 Parteien –

14 Parteien – Organisationen – Vereine Kurier Nr. 36 9.9.2021 Reformierte Kirchenpflege Wangen ist bald ihre neue Heimat Was lange währt, wird endlich gut: Im Pfarrhaus Wangen gehen die Lichter an. Zieht bald in die Pfarrwohnung in Wangen: Pfarrer Severin Hirt und seine Frau Nicole mit Familie. (Foto zvg) Erfreulicherweise durfte die Pfarrwahlkommission kurz vor der Sommerpause einen Erfolg, bei der Suche nach einer geeigneten Pfarrperson für die vakante 100-Prozent-Pfarrstelle der Reformierten Kirchgemeinde Wangen- Brüttisellen verzeichnen. So wird bereits Anfang Oktober eine junge Pfarrfamilie in die neu renovierten Räume der Pfarrwohnung im Pfarrhaus Wangen einziehen. Pfarrer Severin Hirt und seine Frau Nicole Hirt haben in Wangen eine neue Heimat gefunden, wo sie mit ihren beiden Töchtern Anna Carolina, dreijährig und Maria Letizia, vier Monate alt, gerne wohnen möchten. Pfarrer Hirt freut sich zudem sehr darauf, bald auch das 100-Prozent-Pfarramt in Wangen-Brüttisellen zu übernehmen. Da die Pfarrwohnung in Wangen schon seit langem bezugsbereit ist, hat sich Familie Hirt dazu entschieden, frühzeitig ins neue Heim einzuziehen, obwohl Pfarrer Hirt im Moment noch an einer anderen Pfarrstelle tätig ist. Pfarrer Hirt wird sich der Gemeinde bald selbst vorstellen. Am Sonntag, 24. Oktober kann im Gottesdienst in der Kirche Wangen der zur Wahl stehende Pfarrer noch persönlich kennengelernt werden. Am Mittwoch, 27. Oktober um 19.45 Uhr wird dann, an einer ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung im Gsellhof, die Wahl von Pfarrer Severin Hirt stattfinden, damit er die Pfarrstelle in der Kirchgemeinde per 1. Februar 2022 übernehmen kann. In den kommenden Monaten, also bis Ende Januar 2022, ist weiterhin Pfarrer Hansjakob Schibler als Pfarrvertreter vollamtlich für die Pfarramtliche Tätigkeit in der Gemeinde zuständig. Sein Pfarrbüro befindet sich ab sofort im Pfarrhaus Wangen. (Eing.) Katholische Kirche Dietlikon, Wangen-Brüttisellen Femmes-Tische in Dietlikon Seit über zwei Jahren finden sie alle 14 Tage statt: die Gesprächsrunden für Frauen zu Themen der Gesundheit, Familie, Integration, Kultur und Frau sein. Die Femmes-Tische sind eine gute Gelegenheit, um Konversationen auf Deutsch zu üben. Die teilnehmenden Frauen erfahren Neues und lernen andere Frauen kennen. Fast alle kommen aus einem anderen Land, auch die Moderatorinnen. Die Gesprächsrunden sind spannend und erweitern den Horizont. Sie dauern eine Stunde, danach kann noch gemütlich ein Kaffee oder Tee getrunken werden. Die Femmes-Tische finden regelmässig im Pfarreizentrum St. Michael an der Fadackerstrasse 11 statt. Für Kleinkinder wird eine liebevolle Betreuung organisiert. Interessierte Frauen können ab und zu oder regelmässig an diesen ungezwungenen Treffen teilnehmen. Die geltenden Corona- Sicherheitsmassnahmen werden dabei eingehalten. Anne-Catherine De Loë gibt weitere Auskünfte unter 079 822 32 00. Sie nimmt auch für jede Runde die Anmeldungen entgegen. Die nächsten Daten für die Femmes-Tische sind: 14. und 28. September, jeweils um 13.45 Uhr bis etwa 15 Uhr. (Eing.) Vitaswiss Dietlikon Massage nach Liebscher und Bracht Die Vitaswiss Dietlikon organisiert zwei Refresher Workshops in zwei Teilen. Vorkenntnisse sind erwünscht. Die einfach Sektion Dietlikon zu erlernenden Übungen helfen die verklebten Faszien und verkürzten Muskeln durch Bewegen, gezieltes Dehnen und Rollen auszugleichen. Achtsamkeitsübungen helfen, sich selber wieder besser wahrzunehmen und Körpersignale deuten zu lernen. Das Faszien Training mit Bewegung ermöglicht jedem, egal welchen Alters, ob trainiert oder untrainiert – täglich und überall den Körper geschmeidiger zu halten. Ziel ist es, dass Sie sich bewusster, leichter und schmerzfreier bewegen können und sich überall und jederzeit selber helfen können! Regelmässigkeit ist erforderlich für den Erfolg! Vorkenntnisse sind erwünscht. Die Workshops finden am Freitag von 9.30 bis 10.50 Uhr statt. Kurs 1 ist am 22. und 29. Oktober und Kurs 2 am 5. und 12. November. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist auf sechs bis zehn Personen beschränkt. Die Kursleiterin Sandra Waldpurger, diplomierte Schmerztherapeutin nach Liebscher und Bracht, wird die Kunden einfühlsam an die Bewegungen hinführen. Die Kurse finden im Schulhaus Hüenerweid Gymnastiksaal UG2 statt. Mitglieder zahlen 40 Franken, Nichtmitglieder 60 Franken. Anmeldungen bis 23. September bei Anita Moor unter 044 834 14 67 oder an info@ vitaswiss-dietlikon.ch. (Eing.) Programm und alle Angebote www.vitaswiss-dietlikon.ch www.kernatech.ch wir organisieren alle Handwerker präzis, sauber und effizient

Kurier Nr. 36 9.9.2021 Parteien – Organisationen – Vereine 15 Hüttengaudi an der Wangemer Chilbi 2021 Es darf wieder gefeiert werden! Nach der letztjährigen Pause kann das Hüttengaudi im Rahmen der Wangemer Chilbi 2021 dieses Jahr wieder stattfinden! Drei Tage Livemusik, Party, Spass und gute Verpflegung im urchigen Alpenflair erwartet die Besucher vom 1. bis 3. Oktober in Wangen. Traditionell findet jeweils am ersten Oktober-Wochenende die Wangemer Chilbi statt. In dessen Herzen eingebettet befindet sich das Hüttengaudi mit einer grossen Show-Bühne, Top-Liveacts und einem vielfältigen Verpflegungsangebot. Um schon mal etwas «gluschtig» zu machen, hier ein erster Blick auf das Line-Up des Hüttengaudis. Top Acts auf der Showbühne des Hüttengaudis Die ersten Namen sind bestätigt und sie dürfen sich sehen lassen. Mit dem Rock-Akustik-Trio «The 2nd Trail» am Freitag und der Schweizer Mundartband «Stubete Gäng» am Samstagabend stehen die ersten Topacts des musikalischen Programms fest. Die Stubete Gäng Formation um die Brüder Hassler ist vor allem für zwei Sachen bekannt: für ihren neu erfundenen Musikstil «Örbn Ländlr», bei dem die traditionellen ‹Stubete› auf eine moderne, humorvolle Weise neu interpretiert wird und für fulminante Partystimmung. Drei bekannte Schweizer Musiker Mit «The 2nd Trail» werden drei Schweizer Musiklegenden auf die Bühne gebeten: Stämpf, Giovanni Giorgi und Freddy Scherer. Sonst bekannt durch die lauten Töne ihrer (Ex-)Bands QL, China und Gotthard, kommt das Trio «The 2nd Trail» als akustische Live- Combo daher und zeigt viel Herzblut und Leidenschaft für Gitarrenmusik, soulige Gesangseinlagen und sanfte Rockklänge. Das Warm-up übernimmt am Freitagabend von 19 bis 20 Uhr «Highland Sanctuary». Hinter diesem Namen verbirgt sich ein junger Berner Musiker mit riesigem Talent, welches er in seinen Singer-/ Stubete Gäng, tritt als einer der Hauptacts am Hüttengaudi auf. Songwriter Liedern gekonnt zum Einsatz bringt. Highland Sanctuary überzeugt durch eine unglaubliche Live-Performance, die dem Publikum Gänsehaut-Momente bescheren wird. Gute Partnerschaften machen das Hüttengaudi 2021 komplett Die gemütliche Infrastruktur wird zudem von den Partnern des Hüttengaudis belebt. Zum einen steht der Feuerwehrverein Dübendorf – Wangen–Brüttisellen tatkräftig zur Verfügung und betreut ein Teil des gastronomischen Angebots des Hüttengaudi. Zum anderen liefert die Simmentaler Braumanufaktur aus der Lenk das extra für das Hüttengaudi designte «BergTal» Bier, welches in drei Sorten verfügbar sein wird. (Eing.) FDP Wangen-Brüttisellen Überraschende FDP-Nomination für die Gemeindewahlen 2022 Die FDP Mitgliederversammlung vom 2. September 2021 im Gselllhof hatte es in sich. Beim Traktandum «Nominationen Gemeindewahlen 2022» brachte der vorgesehene Rücktritt von Gemeinderat Marco Bachmann Bewegung in die Diskussionen. Seinen Platz im Gemeinderat möchte neu Ruth Dettwiler aus Brüttisellen besetzen, die heutige Schulpflegerin. Die beiden anderen, bisherigen FDP-Gemeinderäte – Marco Gamma und René Zimmermann – stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Anstelle von Neu in den Gemeinderat: Ruth Dettwiler (links). Neu in die Schulpflege: Michèle Ulrich (mitte) und Oliver Korda (rechts) (Foto zvg) Ruth Dettwiler in der Schulpflege wurden Michèle Ulrich aus Brüttisellen und Olivier Korda (heutiges RPK Mitglied) aus Wangen für das Schulpflegeamt nominiert. Für die Rechnungsprüfungskommission gehen die bisherigen Patrick Waser als Präsident und Thomas Maurer als Mitglied ins «Rennen». Für die Sozialbehörde wurde das bisherige Mitglied Markus Guhl bestätigt. Emil Rebsamen, Präsident der FDP Wangen-Brüttisellen, schreibt: «Es ist für die FDP Wangen-Brüttisellen eine Freude, so fähige und engagierte Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen 2022 empfehlen zu können.» (Eing.) Pfister GmbH · Tel 043 499 88 88 · www.pfister-holzbau.ch Zürich · Katzenschwanzstr. 47 · 8053 Zürich-Witikon Dietlikon · Im Weizenacker 5 · 8305 Dietlikon fenster küchen dachfenster einbauschränke dachkonstruktionen türen einbruchsicherungen terrassenböden kinderspielplätze treppenbau schreinerei · zimmerei · parkett

Gemeindezeitung Kurier