Aufrufe
vor 8 Monaten

2021_11

  • Text
  • Schneeberger
  • Planung
  • Stadt
  • Zeit
  • Gemeinderat
  • Telefon
  • Kurier
  • Piazza
  • Gemeinde
  • Dietlikon

Wochenzeitung und amtliches Publikationsorgan 18. März 2021 Nr. 11 Ein würdiges Fest für die Gemeinde Die fulminante Rückkehr der Piazza Beliebter Treffpunkt: Die Piazza soll wieder fester Termin im Leben der Dietliker werden, wie auf unserem Foto vergangener Jahre. (Foto zvg) Geht es nach dem Dietliker Beat Schneeberger, soll die Piazza wieder belebt werden. Um den Dietlikern ein würdiges Fest zu bieten, scheuen er und der Piazza Club Dietlikon, den er mitgegründet hat, keinen Aufwand. Leo Niessner Die Vorboten des Frühlings sind angekommen. Die Morgensonne schickt ihre ersten Strahlen, in den Wäldern und Gärten hat ein zaghaftes Spriessen begonnen. Gleichzeitig mehren sich die Nachrichten über erste Impferfolge und damit die Hoffnung, die Pandemie bald zu überwinden. Aussichten, die auch Beat Schneeberger positiv stimmen. Am Tag vor unserem Gespräch hat er einen herrlichen Tag bei warmen Temperaturen auf der Felsenegg genossen. Ja, jetzt, so sagt der 62-Jährige, sei die Zeit gekommen, wieder auf andere Gedanken zu kommen. Und zu hoffen. Hoffen, dass die Pandemie bis Ende August soweit besiegt ist, dass kulturelle und gesellschaftliche Anlässe wieder möglich werden, auch in Dietlikon. Für die Gemeinde hat Beat Schneeberger, der ein eigenes Atelier führt, ambitionierte Pläne: Er will die Piazza wiederbeleben, langfristig und nachhaltig. Für das Projekt, welches das Miteinander in der Gemeinde fördern soll, ist er Feuer und Flamme. Grund zur Nachfrage. Lesen Sie weiter auf Seite 2. Für mehr Bewegung Der TV Dietlikon macht es möglich: Leichtathletik-Trainings finden wieder statt, in sicherer Umgebung. 6 Für mehr Biodiversität Tipps für die Praxis: Der Natur- und Vogelschutzverein Brüttisellen-Dietlikon-Wangen lädt zu einem Vortrag ein. 7 Amtlich Gratulationen 6 Wangen-Brüttisellen 8 – 9 Dietlikon 10 – 13

Gemeindezeitung Kurier