Aufrufe
vor 9 Monaten

2020_43

  • Text
  • Oktober
  • Dietlikon
  • Telefon
  • Kurier
  • Wangen
  • Gemeinde
  • Pilze
  • Gemeinderat
  • Geburtstag
  • November

10 Kurier Nr.

10 Kurier Nr. 43 22.10.2020 Weitere Absage von Senioren-Anlässen Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat neue Massnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus bekannt gegeben: Bei Veranstaltungen mit mehr als 30 Personen gilt in Innenräumen neu eine Maskentragpflicht, sofern die Mindestabstände nicht eingehalten werden können. Bisher galt dies für Veranstaltungen in Innenräumen mit mehr als 100 Personen bzw. in Innen- und Aussenräumen mit mehr als 300 Personen. Mit dieser Senkung der zulässigen Personenzahl ohne Maskenschutz oder Abstand soll das Übertragungsrisiko an Veranstaltungen gemindert werden. Aus diesem Grund sehen sich die Kommission 60+ wie auch der Frauenverein Wangen veranlasst, folgende Anlässe abzusagen: – Jass-Turnier vom Samstag, 31. Oktober 2020, im Restaurant Bonum – Stingelin-Essen vom Sonntag, 8. November 2020, im Gsellhof – Senioren-Nachmittag vom 12. November 2020, im Gsellhof Bei den geplanten Anlässen würden mehr als 30 Personen teilnehmen. Die Mindestabstände von 1,5m können nicht eingehalten bzw. garantiert werden. Wir bitten um Verständnis. Abteilung Gesellschaft und Frauenverein Wangen Gesprächsrunde für Pensionierte Unter diesem Titel konnten wir in der Zeit von August 2018 bis letzten Februar 16 Treffen mit ganz unterschiedlichen Themen durchführen. Kurz vor dem 17. Treffen im März 2020 kam der Lockdown. Die Hoffnung, nach den Sommerferien wieder zu starten, zerschlug sich, wie auch die Absicht nach den Herbstferien den Start zu wagen. Die Idee und der Wunsch, diese Gesprächsrunde wieder zum Leben zu erwecken, bestehen aber nach wie vor. Die Zeit bis zu einem Neustart möchten wir nutzen, um Ideen zu sammeln und zu konkretisieren beziehungsweise erste Vorabklärungen zu treffen. Wer einen Themenwunsch hat, kann sich bei der Kommission 60+ (Gemeindeverwaltung Wangen-Brüttisellen, Ursula Schenker, Telefon 044 805 91 78, E-Mail: gesellschaft@wangenbruettisellen.ch) melden. Die Initianten denken dabei besonders an Gesprächsthemen von frisch pensionierten Männern und Frauen. Den Restart der Gesprächsrunde mit dem entsprechenden Thema geben wir zur gegebenen Zeit wieder im Kurier und auf der Webseite der Gemeinde bekannt. Bis bald! Kommission 60+ Stadtrat Stadtrat Flugplatz Dübendorf: Standortgemeinden erfreut über Entscheid des Bundes Seit mehreren Jahren wird die künftige Entwicklung des Flugplatzes Dübendorf kontrovers diskutiert. In den letzten Monaten hat sich viel getan und kürzlich hat sich auch der Bundesrat zum weiteren Vorgehen geäussert. Der Bund stellt das Sachplanverfahren für die Umnutzung des Militärflugplatzes Dübendorf in ein ziviles Flugfeld mit Bundesbasis ein. Er gibt die Federführung zur Planung der zivilen Umnutzung in ein Flugfeld an den Kanton Zürich ab und beendet die Zusammenarbeit mit der Flugplatz Dübendorf AG. Die Standortgemeinden Dübendorf, Volketswil und Wangen-Brüttisellen sind erleichtert über diese Entscheide und sehen darin eine grosse Chance, ihr Konzept «Historischer Flugplatz mit Werkflügen» endlich zum Fliegen zu bringen. Der Bund beschloss 2014, den Flugplatz zukünftig als ziviles Flugfeld nutzen zu wollen, und hatte den Zuschlag für den Betrieb an die Flugplatz Dübendorf AG vergeben. Die Standortgemeinden wehren sich seit damals geschlossen gegen diesen Entscheid. Stattdessen entwickelten sie ein eigenes Konzept, welches den Weg ebnen soll für eine partnerschaftliche Lösung zwischen öffentlicher Hand und Luftfahrtbetrieben. Mehrere Jahre wurde die Zukunft des Flugplatzes zwischen Bund, Kanton und Gemeinden kontrovers diskutiert. Nun hat der Bund einen wegweisenden Entscheid gefällt. Konzept der Standortgemeinden rückt in greifbare Nähe Aufgrund der stark veränderten Ausgangslage in der Luftfahrt, den unverändert grossen Vorbehalten der Standortgemeinden sowie dem Urteil des Verwaltungsgerichts des Kantons Zürich betreffend Innovationspark hat der Bund gestern bekannt gegeben, dass er sich am konzeptionellen Neustart des Planungsprozesses durch den Kanton Zürich beteiligt und die Zusammenarbeit mit der Flugplatz Dübendorf AG beendet. Die Standortgemeinden sind erleichtert und erfreut über diesen Entscheid und sehen sich in ihrem langjährigen Einsatz für ihre Bevölkerung bestärkt. Mit der neusten Ausgangslage steht dem Konzept der Standortgemeinden nichts mehr im Wege. Die Gemeinden sind hochmotiviert, in der neuen Konstellation ihren Beitrag zu leisten für eine tragfähige und für die ansässige Bevölkerung akzeptable Lösung zur Entwicklung des Flugplatzareals. Gemeinderat Wangen-Brüttisellen, Stadtrat Dübendorf und Gemeinderat Volketswil Amtliche Todesanzeige Hitz, Helmut Kurt, geboren am 16. Oktober 1948, wohnhaft gewesen 8306 Brüttisellen, Riedmühlestrasse 29, verstorben am 20. Oktober 2020. Bestattungsdienste

Kurier Nr. 43 22.10.2020 11 Informationsveranstaltung Totalrevision Statuten Zweckverband Sportanlage Dürrbach / Neubau Sportzentrum Zürich Alle Interessierten sind hiermit eingeladen zur Informationsveranstaltung am Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19.45 Uhr, Gemeindezentrum Gsellhof in Brüttisellen. 1. Teil Statutenrevision Zweckverband Dürrbach 2. Teil Präsentation Projekt Sportzentrum Zürich Im Anschluss an die Präsentationen können dem Gemeinderat und der Bauherrschaft zu beiden Themen Fragen gestellt werden. Hinweis Die Türöffnung erfolgt aufgrund der Abstands- und Hygienevorschriften bereits um 19.15 Uhr. Bitte kommen Sie frühzeitig. Es besteht ein Schutzkonzept, welches auf der Homepage der Gemeinde einsehbar ist. Sämtliche Anwesenden werden beim Eingang auf einer Tracingliste erfasst, im Gebäude gilt Maskenpflicht. Gemeinderat Covid-19 Pandemie – Massnahmen in der Gemeindeverwaltung Aufgrund der rasant steigenden Fallzahlen der Covid-19 Pandemie hat der Bundesrat am 18. Oktober 2020 unter anderem eine Homeoffice-Empfehlung ausgesprochen. Die Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung werden ab sofort wieder in einem Backup System teilweise im Homeoffice arbeiten, um die Zirkulation und die Durchmischung der Mitarbeitenden auf ein Minimum zu reduzieren. Sämtliche Dienstleistungen werden aufrechterhalten, die Öffnungszeiten bleiben unverändert. Die Bevölkerung wird jedoch gebeten, wenn immer möglich ihr Anliegen per Email, per Telefon oder mittels Onlineschalter auf der Website an die verschiedenen Verwaltungsstellen zu richten. Die Abteilungen sind telefonisch unter folgenden Nummern erreichbar: Einwohnerdienste 044 805 91 11 Soziales 044 805 91 82 Präsidiales 044 805 91 42 Gesellschaft 044 805 91 78 Schulverwaltung 044 805 91 91 Finanzen 044 805 91 31 Neues Coronavirus Aktualisiert am 9.10.2020 Wichtiger denn je: Anstieg der Infektionszahlen stoppen. Planung + Tiefbau, Unterhalt Infrastruktur 044 805 91 21 und Sicherheit 044 805 91 65 Abstand halten. Maske tragen, wenn Abstandhalten nicht möglich ist. Gründlich Hände waschen. Steuern 044 805 91 51 Die Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden ist bei der Gemeindeverwaltung Wangen-Brüttisellen bereits Ende September 2020 eingeführt worden und gilt unverändert. Wir danken für Ihr Verständnis. Gemeinderat und Gemeindeverwaltung Bei Symptomen sofort testen lassen und zuhause bleiben. Zur Rückverfolgung immer vollständige Kontaktdaten angeben. Um Infektions- Bei positivem Test: Hände schütteln ketten zu stoppen: Isolation. Bei Kontakt mit positiv vermeiden. SwissCovid App downloaden und getesteter Person: aktivieren. Quarantäne. In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen. Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation. Art 316.628.d Jeden 1. Donnerstag im Monat Offene Tür der Gemeindepräsidentin Jeweils am ersten Donnerstag im Monat von 17.00 – 18.45 Uhr stehe ich Ihnen, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Wenn Sie an einem solchen Gespräch interessiert sind, freue ich mich über Ihre E-Mail mit Angabe des Gesprächsthemas sowie Ihrer Telefonnummer auf marlis.duerst@wangen-bruettisellen.ch. Falls Sie keine Möglichkeit haben, E-Mails zu verfassen, wenden Sie sich bitte an die Assistentin Gemeindeschreiberin Franziska Sager, Tel. 044 805 91 42, um einen Termin zu vereinbaren. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihre Gemeindepräsidentin Marlis Dürst www.bag-coronavirus.ch SwissCovid App Download

Gemeindezeitung Kurier