Aufrufe
vor 1 Jahr

2019_48

  • Text
  • Familie
  • Telefon
  • Kinder
  • Wallisellen
  • Kurier
  • Kirche
  • Wangen
  • November
  • Dietlikon
  • Dezember

6 Sport und Freizeit

6 Sport und Freizeit Kurier Nr. 48 28.11.2019 Unihockey 1. Liga Falcons schlagen Bassersdorf Nürensdorf Das Herren 1 Team der Glattal Falcons besiegt Unihockey Bassersdorf Nürensdorf (UBN) mit 2:5. Letzten Sonntag fand in der Turnhalle Hatzenbühl in Nürensdorf ein besonderes Unihockeyspiel statt. Nachdem das Spiel zwischen UBN und den Falcons Mitte Oktober wegen eines unglücklichen Unfalls abgebrochen werden musste, wurde erst das zweite Mal in der Schweizer Unihockey-Geschichte ein Match zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt. Daher startete das Spiel in der 16. Minute beim Spielstand von 0:1 und einem Powerplay für die Glattaler. Im ersten Drittel, welches somit noch vier Minuten dauerte, konnte UBN die Unterzahlsituation schadlos überstehen. Die Teams tasteten sich zögerlich ab. Danach wechselte man die Seiten und startete nach einer einminütigen Pause gleich wieder. Das Spielgeschehen wurde nun deutlich schneller und körperbetonter, was in je einer Strafe resultierte. Nürensdorfer hatten die Nase vorn Die Nürensdorfer wussten diese Situation besser auszunutzen und glichen mit einem gezielten Weitschuss aus. Zwei Minuten später holten sich die Falcons die Führung durch ein Tor von Obrist wieder zurück. Bei weiterer Überzahl kurz vor Ende des Drittels gelang ein weiterer Treffer. Müller setzte einen Weitschuss gezielt unter die Latte. Beim Spielstand von 1:3 verabschiedeten sich die Teams in die Garderobe. Die Intensität blieb auch im letzten Spielabschnitt hoch. Zweikämpfe wurden konsequent zu Ende geführt und die Räume vor dem Tor blieben eng. Es war aber auch den Torhütern zu verdanken, dass der Ball erst in der 54. Minute wieder den Weg ins Tor fand. Weder verwertet einen Abpraller zum Anschlusstreffer für UBN. Die Falcons liessen sich davon nicht aus der Ruhe bringen, verteidigten rigoros, bis Zolliker mit einer schönen Einzelaktion das Spiel entschied. Nachdem Jezler noch ins leere Tor traf, endete das Spiel 2:5 und die Falcons konnten nach langer Durststrecke wieder einmal drei Punkte mit nach Hause nehmen. Zufriedener Trainer Trainer Stiefenhofer zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden mit seiner Mannschaft. Das Team hielt sich an seine Vorgaben, stand den schussstarken Gegnern immer wieder in den Weg und liess wenige Konter zu. Der Einsatz des ausgedünnten, nur gerade 15-köpfigen Kaders stimmte das Trainerteam zufrieden. Nächstes Wochenende gilt es diese Leistung zu bestätigen und gegen die Tabellennachbarn Zürisee und Laupen ebenfalls Punkte einzufahren. Glattal Falcons Patrick Obrist / Adrian Sigrist Ablesen der Gaszähler im Dezember 2019 Haushaltapparat defekt? B BURKHALTER HAUSHALTAPPARATE Kirchstr. 3 8304 Wallisellen Telefon 044 830 22 80 info@bucowa.ch Mit eigenem Kundendienst – schnell, professionell und günstig. In Wallisellen, Wangen-Brüttisellen und Dietlikon ohne Anfahrtskosten! Ab Montag, 9. Dezember 2019, werden unsere Mit arbeitenden in Ihrer Wohnung/Liegenschaft den Stand der Gaszähler ablesen. Zur Legitimation tragen unsere Ableserinnen und Ableser einen Arbeits ausweis auf sich. Wir bitten alle Hausbesitzer, Hauswarte und Verwaltungen, die Zugänge zu den Zählern zu gewährleisten und frei zu halten. Sind Sie tagsüber nicht zu Hause? Rufen Sie uns an, und wir vereinbaren einen Termin. Oder melden Sie Ihren Zählerstand bequem von zuhause aus über unser Kundenportal. Informationen zum Kundenportal finden Sie auf kundenportal.diewerke.ch. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen. Unseren Kundendienst erreichen Sie telefonisch unter 044 839 60 60 oder per E-Mail an kundendienst@diewerke. die werke versorgung wallisellen ag Industriestrasse 13 · Postfach · 8304 Wallisellen T +41 44 839 60 60 · info@diewerke.ch www.diewerke.ch Malergeschäft Bernhard AG Säntisstrasse 30 8305 Dietlikon Tel. 044 833 22 51 Fax 044 833 28 05 www.malerbernhard.ch jáíÖäáÉÇ Der Maler in Ihrer Nähe Besuchen Sie unsere Homepage mit Kurzfilm Schriften Plastiken Farbberatung Tapezieren Beizer-Arbeiten Spritzwerk Aussen- und Innenisolationen Betonsanierungen Benz Schreinerei 8305 Dietlikon Telefon 044 833 09 47 www.benz-schreinerei.ch info@malerbernhard.ch KÜCHEN TÜREN Mitglied FENSTER SCHRÄNKE MÖBEL REPARATUREN

Kurier Nr. 48 28.11.2019 Parteien – Organisationen – Vereine 7 Dietlikon bewegt Abenteuer Turnhalle im Dezember Am Sonntag lädt das Sportnetz Dietlikon erneut ein zu «Abenteuer Turnhalle». Wie gewohnt setzt das Leiterteam seine ganze Kreativität ein, um neue Herausforderungen für die Kinder bereitzustellen. Die Bewegungslandschaft ist auf die vielseitigen Grundbedürfnisse von Kindern ausgerichtet und lädt ein zum Drehen, Taumeln, Springen, Wagen, Klettern, Spielen. Wagnis und Mut sind gefragt, allerdings selbstverständlich in einem geschützten Rahmen. Die neue Turnhalle Hüenerweid 4 ist für alle Kinder von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Von 11.30 bis 12.30 Uhr gehört die Halle den älteren Kindern, die ohne Begleitung selber turnen können. Während der ganzen Zeit ist eine Aufsicht durch Leiter aus dem Turnverein Dietlikon gewährleistet. Die Benutzung der Bewegungslandschaft erfolgt auf eigene Gefahr, der Eintritt ist frei. Gerne nehmen wir um 12.30 Uhr Hilfe beim Aufräumen an, da ein Teil unserer Helfer bereits wieder am Weihnachtsmarkt im Einsatz ist. Sportnetz Dietlikon Andreas Krebs Abenteuer Turnhalle So, 1. Dezember Mehr Informationen und Bilder auf www.sportnetz.dietlikon.ch Die Turnhalle, ein Abenteuerspielplatz. (Foto zvg) Frauenverein Dietlikon Das Programm im Adventsmonat An den Montagen trifft sich jeweils eine Gruppe Strickerinnen von 14 bis 17 Uhr im Reformierten Kirchgemeindehaus. Reformierte Kirchgemeinde Dietlikon Advent kommt Das gesellige Beisammensein wird stets von Kaffee und Kuchen begleitet. Welche Montage den Feiertagen «zum Opfer» fallen, weiss Marianne Mullis-Würmli. Das Zmorge-Buffet findet nochmals am Freitag statt und zwar am 6. Dezember. Ein verdächtiges Datum! Aber es ist kaum anzunehmen, dass der Rotrock mit weissem Bart die angeregte Stimmung stören wird. Er ist wohl damit beschäftigt, von Schulzimmer zu Schulzimmer und von einem Einkaufsmarkt zum nächsten zu eilen. Letzter Anlass im Kalenderjahr Am Donnerstag, 12. Dezember wird der 2. Suppenzmittag durchgeführt. Die Hauptprobe ist ganz passabel geglückt. Nur die Backöfen und die Kaffeemaschine scheinen sich erst noch warm laufen zu müssen. Das Team bemüht sich, den dreien den Marsch zu blasen! Der Frauenverein hofft, am letzten Anlass im auslaufenden Kalenderjahr zahlreiche Gäste begrüssen zu können. Der Gewinn, aufgerundet auf 800 Franken, geht an «Tischlein deck dich» in Winterthur. Schon jetzt herzlichen Dank an alle, die mitmachen. Der letzte Beitrag im Kurier findet sich dann in Nr. 51/52. Zur allgemeinen Information noch dies: Bis jetzt hat sich eine ernsthafte Interessentin für die Mitarbeit im Vorstand gemeldet. Alle Halbentschlossenen ermuntern wir, es ihr gleichzutun und sich an die Präsidentin Annemarie Stehlé Schmid zu wenden Tel. 044 833 59 28 oder a.stehle@glattnet.ch). Es kann nicht schaden, wenn der Vorstand weiss, dass der Fortbestand des Frauenvereins nicht einer Zitterpartie gleichkommen muss. Allen Frauen einen frohen Advent, ganz besonders denen, die Mitglied im Frauenverein Dietlikon sind! Frauenverein Dietlikon Gertrud Frey Jetzt fehlen nur noch wenige Tage bis zum Beginn der Adventsfenster. Alle sind herzlich eingeladen am 1. Dezember an der Besichtigungstour teilzunehmen. Start: bei der reformierten Kirche um 18 Uhr. Ziel ist die katholische Kirche auf dem Weg. Dabei werden ein paar der geschmückten Fenster besichtigt. Damit die Besucher nicht vor verschlossenen Türen stehen, macht es Sinn, den Plan an den Plakataushängen zu beachten. Zwei zeitliche Änderungen haben stattgefunden. Am Mittwoch, 4. Dezember kann man Monika Tschirky von 17 – 20 Uhr besuchen. Im Aqua life kann man von 9–19 Uhr schwimmen. Reformierte Kirchgemeinde Dietlikon Monika Trütsch Katholische Kirche St. Michael, Dietlikon Adventsfenster Dietlikon Es ist zur Tradition geworden, dass in Dietlikon vom 1. bis 24. Dezember die Adventsfenster dem Dorfleben eine vorweihnachtliche Atmosphäre verleihen. Die Katholische Kirche St. Michael hofft, dass die offenen Türen jeden Abend bereichernde Begegnungen ermöglichen. Am Sonntag, 1. Dezember nach dem Rundgang im Dorf sind Sie ab 19 bis 21 Uhr in unserer Pfarrei St. Michael herzlich willkommen. Wir freuen uns, dass dieses Jahr wieder Ruedi Achermann seine legendären leckeren Grittibänzen für uns backen wird. Auch werden die eine oder andere Familien aus unserer Gemeinde die Besucher mit Spezialitäten aus ihrer Heimat verwöhnen. Herzlichen Dank an alle fleissigen Bäcker! Katholische Kirche St. Michael, Dietlikon Rosario Massaro Lernen mit Leichtigkeit ... PC, Mac, iPhone & Samsung ... in ihrem eigenen Tempo und nach ihren Wünschen & Themen bei Ihnen zu Hause. Stefanie Krischek 043 536 03 43 www.krischek.ch 078 629 89 91

Gemeindezeitung Kurier