Aufrufe
vor 1 Jahr

2019_48

  • Text
  • Familie
  • Telefon
  • Kinder
  • Wallisellen
  • Kurier
  • Kirche
  • Wangen
  • November
  • Dietlikon
  • Dezember

14 Kurier Nr.

14 Kurier Nr. 48 28.11.2019 Taufe des neuen Tanklöschfahrzeuges der Feuerwehr Dübendorf – Wangen-Brüttisellen vom 30. November 2019 in Dübendorf Am 30. November 2019 wird Dübendorf mit der Tanklöschfahrzeugtaufe der Feuerwehr Dübendorf - Wangen-Brüttisellen im Rampenlicht stehen. Im Rahmen des Chlausmärts wird nach 25 Jahren das wohl wichtigste Fahrzeug in Empfang genommen. Dabei wird dieses den Chlausumzug begleiten. Der Taufakt beginnt um 17.00 Uhr beim Festzelt des Feuerwehrvereins. Bahnhof Feuerwehrzelt Feuerwehrverein Ein nicht alltägliches Ereignis findet am Samstag, 30. November 2019 in Dübendorf statt. Nach 25 Jahren Einsatz wird das alte Tanklöschfahrzeug (TLF) Florian mit über 3000 Einsätzen ausser Betrieb genommen. Im Rahmen des Dübendorfer «Chlausmärts» findet die Taufe des neuen, modernen TLFs statt. Der eigentliche Taufakt wird um ca. 17 Uhr beginnen und findet vor dem Festzelt des Feuerwehrvereines Dübendorf - Wangen-Brüttisellen statt (neben dem Stadthaus Dübendorf). Die Stadtmusik Dübendorf wird die Taufe musikalisch begleiten. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, diesen Taufakt zusammen mit der Feuerwehr zu feiern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.duewabrue.ch. Feuerwehr Dübendorf – Wangen- Brüttisellen Chilbiplatz Anreise Bahn: Bahnhof Dübendorf, zu Fuss ca. 700m, ca. 10 min. bis zum Festzelt Auto: Parkieren beim Chilbiplatz Dübendorf, zu Fuss ca. 10 min. bis zum Festzelt Anreise: Bahn: Bahnhof Dübendorf, zu Fuss ca. 700m, ca. 10 min. bis zum Festzelt Auto: Parkieren beim Chilbiplatz Dübendorf, zu Fuss ca. 10 min. bis zum Festzelt D’FÜÜRWEHR PRÄSENTIERT MIT STOLZ Die Nacht braucht ihre Dunkelheit TAUFE TANKLÖSCH FAHRZEUG SAMSTAG 16.00 UHR 30. NOV AM CHLAUSMÄRT DÜBENDORF www.duewabrue.ch Feuerwehr Dübendorf - Wangen-Brüttisellen Unsere 24h-Gesellschaft hat zur Folge, dass im Siedlungsgebiet auch nachts die Dunkelheit immer stärker zurückgedrängt wird. Gerade in der Weihnachtszeit nimmt die nächtliche Beleuchtung durch die unzähligen gewerblichen und privaten Lichterketten, hängende Leuchtsterne oder blinkende Disneyfiguren massiv zu. In einem Grundsatzurteil hat das Bundesgericht 2013 entschieden, dass nicht funktionale Beleuchtungen, wie Werbe- und Zierbeleuchtungen, in der Nachtruhe von 22.00 bis 6.00 Uhr abgeschaltet werden müssen. Während der Weihnachtszeit, vom ersten Advent bis zum Dreikönigstag, ist die Regelung vom Bundesgericht grosszügiger gestaltet. Die Festtagsbeleuchtung darf bis 1.00 Uhr eingeschaltet sein. Für Weihnachtsbeleuchtung wird daher empfohlen, immer eine Zeitschaltuhr zu verwenden. Wir bitten Sie, diese Bestimmungen einzuhalten und somit mitzuhelfen, die Lichtemissionen auch während der Feiertage tief zu halten. Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit Einbürgerung Unter Vorbehalt der Erteilung des Kantonsbürgerrechtes sowie der eidg. Einbürgerungsbewilligung hat der Gemeinderat mit Beschluss vom 19. November 2019 in das Bürgerrecht der Gemeinde Wangen-Brüttisellen aufgenommen: Quattrocchi Carmelo, m, geb. 1964, Staatsangehöriger von Italien Diese Einbürgerung wird im Sinne von § 20 der kantonalen Bürgerrechtsverordnung veröffentlicht. Gemeinderat DEIN BEITRAG IST WICHTIG: WWW.GREENPEACE.CH/BEITRAG

Kurier Nr. 48 28.11.2019 15 Abschluss der Instandstellungsarbeiten an der Hegnaustrasse und bei der Mühlegasse in Wangen Jeweils in einem Abschnitt der Hegnaustrasse wie auch der Mühlegasse in Wangen mussten der Belag sowie die Randabschlüsse saniert werden. Die Instandstellungsarbeiten konnten bei der Hegnaustrasse am 18. November und bei der Mühlegasse am 25. November fertiggestellt werden. Für die Geduld und das Verständnis für die mit den Bauarbeiten entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns bei den Anwohnerinnen und Anwohnern herzlich bedanken. Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit Mühlegasse, Wangen Hegnaustrasse, Wangen Weihnachten naht … – Alle verfügbaren Advents- und Weihnachtsbücher, -filme, und -CDs sind in der aktuellen Ausstellung beim Eingang zu finden – Die Kinder dürfen ein Bild zum Ausmalen mit nach Hause nehmen – letztmals geöffnet am Samstag, 21. Dezember 2019 von 10 bis 12 Uhr – Die Bibliothek bleibt vom 23. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020 geschlossen Mütter- und Väterberatung Beratungszeiten Dienstag, 3. Dezember 2019 Dienstag, 10. Dezember 2019 Dienstag, 17. Dezember 2019 Dienstag, 24. Dezember 2019 Dienstag, 31. Dezember 2019 14.00 bis 16.00 Uhr 14.00 bis 16.00 Uhr 14.00 bis 16.00 Uhr Beratung fällt aus Beratung fällt aus jeweils im Gsellhof, Schüracherstrasse 10, Brüttisellen (1. Stock, Saal 2) Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bei Fragen oder für eine telefonische Beratung wenden Sie sich bitte an die Mütterberaterin Monika van Berkum, Telefon: 043 259 76 72, E-Mail: monika.vanberkum@ajb.zh.ch oder ans Beratungstelefon 043 259 76 70 (Montag bis Freitag, jeweils von 08.30 – 12.30 Uhr, ausserhalb dieser Zeiten bitte Telefonbeantworter benutzen). Abteilung Gesellschaft Durchgeführt von der Stadtpolizei Dübendorf Geschwindigkeitskontrolle Ort der Messung: 8602 Wangen, Dübendorfstrasse geg. 9 Datum: 12. – 19. November 2019 Fahrtrichtungen: beide Signalisierte Höchstgeschwindigkeit: 20 km / h Gemessene Höchstgeschwindigkeit: 39 km / h Kontrollierte Fahrzeuge: 15280 Anzahl der Übertretungen: 424 Prozent der Übertretungen: 2.77 % Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit Kartonabfuhr Mittwoch, 4. Dezember Bitte stellen Sie den Karton verschnürt in handlichen Bündeln oder Kleinkartons in einer Kartonschachtel am Abfuhrtag vor 07.00 Uhr am Strassenrand bereit. Nicht in die Kartonabfuhr gehören beschichtete Kartons (Tetrapackungen), Kunststoffe (Traggriffe bei Waschmittelpackungen und Bierkartons), Metalle wie Nieten und Klammern. Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit Amtliche Todesanzeige Lamprecht geb. Konrad, Rosa Maria, geboren am 13. September 1933, wohnhaft gewesen 8306 Brüttisellen, Eichstrasse 15, verstorben am 21. November 2019. Beisetzung im engsten Familienkreis. Trauerfeier: Freitag, 6. Dezember 2019, 14.15 Uhr, reformierte Kirche Wangen. Bestattungsdienste

Gemeindezeitung Kurier