Aufrufe
vor 1 Jahr

2019_48

  • Text
  • Familie
  • Telefon
  • Kinder
  • Wallisellen
  • Kurier
  • Kirche
  • Wangen
  • November
  • Dietlikon
  • Dezember

12 Kurier Nr.

12 Kurier Nr. 48 28.11.2019 Schritt für Schritt Jahresbericht Pfarrei St. Michael 2019 Schritt für Schritt durchschreiten wir das Jahr, Taktgeber sind Feste, Jahreszeiten, Schulferien und auch das Kirchenjahr. Letzteres beging die Pfarrei wie gewohnt Tritt für Tritt. Kurz vor Ostern kamen viele Steine ins Rollen, als einmal mehr Nachrichten über Missbräuche in der Kirche die Medien füllten. Das Seelsorgeteam und der Pfarreirat wollen Stellung beziehen und ein Zeichen setzen. Angelehnt an die Kampagne «no more» brachten sie am Karfreitag einen türkisenen Balken an die Kirchentüre an. Dieser sowie Balken auf Web-, forumund Kurierseite der Pfarrei sollen bewusst stören und daran erinnern, dass nicht alles in Ordnung ist. Zeichen verändern noch nichts. Schritt für Schritt und «mir gebed sicher nid uf» werden Vernetzungen mit anderen Pfarreien aufgebaut, um gemeinsam aufzutreten. Die schweizerischen und kantonalen Verantwortlichen der katholischen Kirche ergreifen Massnahmen, um jeglichem Missbrauch entgegen zu wirken. Ebenfalls seit Karfreitag brennt in jedem Gottesdienst eine Kerze für die von Missbrauch betroffenen Personen. Neben der Aktion ist das Gebet eine Stütze: Still werden, danken, unsere Anliegen vor Gott bringen und um den Beistand des Heiligen Geistes bitten. In dieser Absicht hat Priorin Irene Gassmann aus dem Kloster Fahr «Schritt für Schritt, das Gebet am Donnerstag» ins Leben gerufen. Ein über die Landesgrenzen hinauswachsendes Gebetsnetz soll den Teilnehmenden in der Zeit der Veränderung Mut und Zuversicht schenken, Woche für Woche den Weg in und mit der Kirche zu gehen. Der Pfarreirat nahm an seinem jährlichen Ausflug an diesem Gebet teil. Dieser Abend mit anschliessendem Essen ist eine Anerkennung für den Einsatz der Pfarreiräte. Dieses von den Pfarreimitgliedern gewählte Gremium steht dem Seelsorgeteam beratend und unterstützend zur Seite. Pro Jahr finden ungefähr acht Sitzungen statt, an denen Organisatorisches wie auch inhaltliche Themen zum Pfarreileben besprochen werden. Mitglieder des Rates haben verschiedene Verantwortlichkeiten. Doris Röthlisberger leitet die Sozialgruppe, die alle Pfarreiangehörigen ab dem 80. Lebensjahr zum Geburtstag anschreibt oder besucht. 2019 werden 260 Geburtstage von 12 Freiwilligen beachtet. Giovanna Cafisi leitet die Organisationsgruppe. 37 Helfer sind für die rund 20 Apéros und Essen zuständig, die nach einem Gottesdienst oder Anlass in der Pfarrei stattfinden und es den Gemeindemitgliedern ermöglichen Kontakte zu knüpfen, Freundschaften zu pflegen und Gemeinschaft zu leben. Wolfram Hechenberger war über viele Jahre als Pfarreiratsmitglied und ist jetzt als Delegierter des Rates in der Leitung des kirchlichen Seniorentreffs in Wangen-Brüttisellen engagiert. Er wird von dieser Aufgabe zurücktreten. Sicher wird sich eine Nachfolge für ihn finden lassen, so wie auch neue Freiwillige für die Sozialgruppe gefunden worden sind. Ohne die vielen Ehrenamtlichen, die im Juni an die Freilichttheatervorstellung in Wangen eingeladen worden waren, wären viele Aktivitäten und Begegnungen nicht möglich. Ein grosses Dankeschön ihnen allen. Ganz besonderen Dank geht auch an den Gemeindeleiter Reto Häfliger, den Pfarradministrator Luis Capilla, an das ganz Seelsorge- und Kirchenteam und die Pfarreiräte und nicht zuletzt an die Kirchenpflege, die uns alle unterstützt. Schritt für Schritt nähern wir uns der Advents- und Weihnachtszeit. Das Seelsorgeteam gestaltet die verschiedenen Anlässe, vom 1. Dezember mit dem dekorierten Adventsfenster bis zur offenen Weihnacht am 24. Dezember und der Dreikönigsfeier. Mitglieder des Pfarreirates sind darum besorgt, das Friedenslicht am 15. Dezember offiziell mit einer kleinen Feier in Empfang zu nehmen. Ebenfalls nähert sich das Jubiläumsjahr und der Kirchturmbau. Eine Gruppe erarbeitet Tritt für Tritt die Veranstaltungen für die 50 Jahre St. Michael. Der Ostergarten, der Glockenaufzug und das grosse Jubiläumsfest am 12. und 13. September 2020 werden die Höhepunkte sein. Die Pfarrei freut sich auf die bevorstehenden Ereignisse und heisst alle Bewohner unserer drei Gemeinden an diesen Anlässen willkommen. Anne-Catherine de Loë, Pfarreiratspräsidentin Zusammensetzung nach den Wahlen anlässlich der Pfarreiratsversammlung vom 3. November 2019: Mitglieder von Amtes: Pfarradministrator: Msgr. Luis Capilla Gemeindeleiter: Reto Häfliger Familienarbeit: Angelika Häfliger Religionspädagogin: Gabi Bollhalder Religionspädagogin: Christina Stahel Jugendarbeiter: Christian Weibel Mitglieder gewählt: Präsidentin: Anne-Catherine de Loë Vizepräsidentin: Sandra Derflinger Leitung Sozialgruppe: Doris Röthlisberger Leitung Organisation: Giovanna Cafisi Debora Fossi Rita Winiger Marianna di Lorenzo Heinz Igelsbacher Protokoll: Diana Hiemann Katholische Kirchgemeinde Wallisellen (Wallisellen, Dietlikon, Wangen-Brüttisellen) Beschlüsse der Kirchgemeindeversammlung vom 21. November 2019 im Gsellhof Brüttisellen Anwesend: 44 Stimmberechtigte Die Stimmberechtigten beschlossen auf Antrag der Kirchenpflege: 1. Das Budget 2020 mit einem Steuerfuss von 8 % wird genehmigt. Einem Antrag des Pfarreirates St. Michael, das Konto 3502.363641 «Entwicklungshilfe Inland» um CHF 50 000 auf CHF 78 000 zu erhöhen, wurde zugestimmt. 2. Dem Kreditantrag über CHF 210 000 für die Erneuerung der Heizanlage St. Antonius Wallisellen wurde zugestimmt. 3. Isabella Egli-Schön aus Wallisellen wurde für den zurückgetretenen Oliver Hartmann für den Rest der Amtsdauer 2018 – 22 gewählt. Das Protokoll der Kirchgemeindeversammlung liegt ab dem 1. Dezember 2019 im Pfarreisekretariat Alpenstrasse 5, 8304 Wallisellen und im Pfarreisekretariat Fadackerstrasse 11, 8305 Dietlikon zur Einsicht auf. Es ist auch unter www.kath.ch/wallisellen abrufbar. Rechtsmittel Gegen die gefassten Beschlüsse kann, von der Veröffentlichung an gerechnet, bei der Rekurskommission der Römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich, Minervastrasse 99, 8032 Zürich, – wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte oder ihre Ausübung innert fünf Tagen und – im Übrigen wegen Rechtsverletzungen und unrichtiger oder ungenügender Feststellung des Sachverhaltes innert 30 Tagen schriftlich Rekurs erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist, soweit möglich, beizulegen. Nächste Kirchgemeindeversammlung: Montag, 25. Mai 2020 im Pfarreizentrum Wallisellen. Kirchenpflege

Kurier Nr. 48 28.11.2019 13 Adventszeit im aqua-life! Kostenlos eine Bahn reservieren und 30 Minuten lang alleine oder mit der Familie darin schwimmen Anlässlich unseres Adventsevent und Adventsfensters am 14. Dezember 2019 können Sie für sich alleine, für Ihre Familie oder den Verein kostenlos eine Bahn reservieren. Das heisst: Das Hallenbad ist bis um 19.00 Uhr geöffnet und Sie können in weihnachtlichem Ambiente und am Abend bei Kerzenlicht schwimmen. Die Küche bietet ab 11.00 Uhr leckere Köstlichkeiten an – diese geniessen Sie für ein Mal im Hallenbad! Nutzen Sie die Gelegenheit das Schwimmen in einer für Sie reservierten Bahn zu geniessen – Achtung, an diesem Tag stehen für die restlichen BesucherInnen lediglich 3 Bahnen zur Verfügung! Mehr Infos unter www.aqua-life.ch. Anmeldung für Kinderschwimmkurse Kursblock 1-2020 Ab dem 14. Dezember 2019 nehmen wir ab 9.00 Uhr am Empfang des aqua-life Anmeldungen für den neuen Kursblock entgegen (keine telefonische Anmeldung möglich). Der Kursblock dauert von Ende Januar bis Anfang Juli 2020. Ihr aqua-life Team Weihnachtsgeschenke vom aqua-life Bei uns finden Sie bestimmt das Passende • Wertgutscheine Fr. 10.– / Fr. 20.– / Fr. 50.– • Wertgutscheine extra für Kinderschwimmkurse • Massagegutscheine • Eintritte für Bad oder Wellness Adventskalender Besuchen Sie unser Bad während der Adventszeit! Vielleicht sind gerade Sie der oder die Glückliche, welche ein Geschenk von unserem Adventskalender entgegennehmen darf! Jeden Tag im Dezember (vom 1. bis am 24.) erhält ein Besucher oder eine Besucherin nach einem bereits festgelegten Plan eine Überraschung überreicht von unserer Empfangsmitarbeiterin. Schwimmen Sie auch abends in weihnachtlichem Ambiente und geniessen Sie die Adventszeit bei uns. Das aqua-life Team freut sich auf Ihren Besuch und wünscht Ihnen eine frohe und besinnliche Adventszeit! Oder in unserem Bademodeshop • Badebekleidung für die ganze Familie • Schwimmbrillen, Badeschuhe, Schwimmhilfen • Spielzeuge für ins Wasser Speziell für Ihr Enkel- oder Patenkind Verschenken Sie einen Gutschein für einen Kinderschwimmkurs mit dem dazu passenden Badetuch. Da können die bestandenen Abzeichen gleich aufgenäht werden und sind eine schöne Erinnerung. NEU Kim Leu B e a u t y & H e a l t h Für Sie und Ihn Kosmetikerin EFZ Brüttisellen 079 830 97 96 www.kimleu.ch Meyer Orchideen ORCHIDEEN MIT HERZ Roswis 14 CH-8602 Wangen 044 833 24 01 swissorchid.ch Öffnungszeiten für unsere Privatkunden Montag bis Freitag von 06.00 bis 18.00 Uhr Samstag von 09.00 bis 15.00 Uhr Neues Kursprogramm der Erwachsenenbildung Wallisellen / Dietlikon (EBWD) Das neue Kursprogramm der Erwachsenenbildung für das 2. Semester im Schuljahr 2019/20 ist auf der Homepage der Schule Wallisellen aufgeschaltet. Ein Flyer mit der Kursübersicht wird in diesen Tagen in Wallisellen und Dietlikon an alle Haushalte verteilt. Das detaillierte Kursangebot mit direkter Anmeldemöglichkeit finden Sie unter: www.schule.wallisellen.ch, Angebot – Erwachsenenbildung. Kontakt Kursadministration Schulverwaltung Wallisellen, Alte Winterthurerstr. 26a, 8304 Wallisellen Frau Sandra Kreis, Telefon 044 877 64 13 erwachsenenbildung@schule.wallisellen.ch Pony-Ranch Gabriela im Loorenhof bei Dietlikon Ponykurs für Kinder 7–12 J. Wir putzen, streicheln, frisieren, reiten und lernen den einfachen Umgang mit kuscheligen Ponys. Anfängerkurs: Dez./Jan./Febr. oder Febr./März/April je 10 Lekt. à 120 Min. Fr. 600.– Dienstag 14–16 Uhr Mittwoch 14–16 Uhr Samstag 10–12 Uhr ELKI-Reiten Mittwoch & Samstag: Fr. 35.–/Std. Jetzt anmelden bei Gabriela Locher Telefon 076 563 86 75

Gemeindezeitung Kurier