Aufrufe
vor 2 Jahren

2018_51-52

  • Text
  • Dietlikon
  • Januar
  • Dezember
  • Kurier
  • Weihnachten
  • Wangen
  • Festtage
  • Gemeinde
  • Schule
  • Telefon

DEN FRAGEBOGEN ONLINE

DEN FRAGEBOGEN ONLINE AUS FÜLL BRING DEINE IDEEN EIN! & .CH/UMFRAGE / WWW.ENGAGE -BRÜTTISELLEN WANGEN sammeln und veröffentlichen Wir Ideen und Anliegen der die und jungen Jugendlichen der Gemeinde Erwachsenen du zwischen 12 und 22 Bist alt? Jahre nimm bis zum 2. Januar Dann an unserer Umfrage teil. 2019 31. Januar 2019 werden wir Am Gsellhof deine Ideen und die im der Umfrage Ergebnisse und du bist herzlich diskutieren Fragen und Informationen : Für .weber@wangen -bruettisellen .ch marianne 30 Kurier Nr. 51 / 52 21.12.2018 Fehlt was in Wangen-Brüttisellen? Mach was! In Wangen-Brüttisellen geht die Jugend- und Familienkommission, vertreten durch die offene Jugendarbeit, der Frage nach, was in Wangen- Brüttisellen aus Sicht der jungen BewohnerInnen fehlt. Im Rahmen des engage-Prozesses des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente und der kantonalen Kinder- und Jugendförderung (okaj) wird den Jugendlichen auf den Zahn gefühlt, um gemeinsam neue Wege in der Jugendpartizipation zu beschreiten. Die Mitglieder der Jugend- und Familienkommission sind der Ansicht, dass die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Wangen- Brüttisellen mehr Möglichkeiten zum Mitbestimmen haben sollten. Sie haben aus Sicht der extra für dieses Projekt gegründeten Projektgruppe viel zu sagen und neue, frische Ideen, die das Zusammenleben in der Gemeinde für alle interessanter machen könnten. Dies sieht man nicht zuletzt in der Projektgruppe, welche gut zur Hälfte aus engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie aus Mitgliedern des Gemeinderates, der Schule, der okaj und aus Mitarbeitenden der Abteilung Gesellschaft besteht. Leider werden die jungen BewohnerInnen jedoch viel zu wenig nach ihren Meinungen und ihren Ideen gefragt, dies soll sich nun mit einer gross angelegten Jugendumfrage ändern. Am Donnerstag, 31. Januar 2019 um 19.00 Uhr werden die eingebrachten Ideen und die Ergebnisse der Umfrage anlässlich des öffentlichen engage-Events diskutiert und zu Projekten weiterentwickelt. Im direkten Gespräch mit den anwesenden GemeinderätInnen und der Jugend- und Familienkommission bietet sich den Jugendlichen die Möglichkeit, sich über die Zukunft von Wangen-Brüttisellen auszutauschen und konkrete Projekte weiterzuentwickeln. Der Anlass richtet sich an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 22 Jahren, die sich in Wangen-Brüttisellen engagieren wollen, ein Anliegen eingereicht oder die Jugendumfrage ausgefüllt haben. Selbstverständlich dürfen auch alle teilnehmen, welche einfach neugierig sind, was alles Spannendes passiert an diesem Abend. Die Projektgruppe dankt bereits jetzt allen herzlich, die sich kurz Zeit nehmen, um die Umfrage auszufüllen und somit die Zukunft von Wangen-Brüttisellen mitzugestalten. Weitere Informationen zum Projekt und wie man sich engagieren kann, gibt es unter www.engage.ch/ de/channels/wangen-bruettisellen oder bei der Projektleiterin: marianne.weber@wangenbruettisellen.ch oder Telefon 079 309 31 03. Für die Projektgruppe Marianne Weber Kartonabfuhr Mittwoch, 9. Januar Bitte stellen Sie den Karton verschnürt in handlichen Bündeln oder Kleinkartons in einer Kartonschachtel am Abfuhrtag vor 07.00 Uhr am Strassenrand bereit. Nicht in die Kartonabfuhr gehören beschichtete Kartons (Tetrapackungen), Kunststoffe (Traggriffe bei Waschmittelpackungen und Bierkartons), Metalle wie Nieten und Klammern. Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit DEIN BEITRAG IST WICHTIG: WWW.GREENPEACE.CH/BEITRAG WILLST DU MITREDEN ? DICH ENGAGIERE .ch/umfrage / www.engage wangen -brüttisellen WAS IN FEHLT WANGEN- BRÜTTISELLEN? Wangen -Brüttisellen . MACH WAS! dazu eingeladen . www.ojawb.ch/kontakt

Kurier Nr. 51 / 52 21.12.2018 31 Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung Gemeindeforum am 2. Februar 2019 Rund 11 Jahre nach der Erarbeitung des ersten Leitbilds möchte der Gemeinderat den direkten Dialog mit der Bevölkerung über die Zukunft von Wangen-Brüttisellen fortführen. Das Leitbild und die strategischen Schwerpunkte wollen wir bis Mitte 2019 den aktuellen Themen und Entwicklungen anpassen. Sie sollen Richtschnur für künftige Entwicklungen und Entscheide sein. Als Vorbereitung wurden fachliche Grundlagen erstellt. Genauso wichtig ist es uns aber wie bereits vor 11 Jahren, Ihre Anliegen und Wünsche für die Entwicklung von Wangen- Brüttisellen zu erfahren. Welche Themen sollen in den nächsten Jahren mit Nachdruck verfolgt werden? Wo sehen Sie die Stärken von Wangen-Brüttisellen? Im Rahmen der Bevölkerungsbefragung anfangs 2018 hatten Sie bereits die Gelegenheit, Ihre Einschätzungen und Anliegen einzubringen. Zusätzlich wurden Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Soziales, Kirche, Schule, Vereine, Gewerbe, Politik/Planung, Landwirtschaft etc. geführt. So flossen weitere konkrete Ideen in die Überprüfung des Leitbilds und der strategischen Schwerpunkte ein. Gerne laden wir Sie ein, aktiv an der Zukunft unserer Gemeinde mitzuwirken. Am Gemeindeforum wollen wir mit Ihnen das Leitbild und die strategischen Schwerpunkte diskutieren. Nutzen Sie wiederum die Gelegenheit, Ihre Perspektive direkt einzubringen! Das Gemeindeforum findet statt am Samstag, 2. Februar 2019, von 9.00 – 12.00 Uhr, im Sternensaal in Wangen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis am 25. Januar 2019 an nadja.graf@wangen-bruettisellen.ch oder Tel. 044 805 91 42 erwünscht. Wir freuen uns auf eine lebendige Diskussion mit möglichst vielen Menschen aus unserer Gemeinde. Gemeinderat Wänn’s glitzered, chlöpft und tätscht… Feuerwerk an Silvester gehört mittlerweile zur Tradition. Dennoch muss beim Abbrennen von Feuerwerk grosse Vorsicht gewahrt werden. In der Schweiz ereignen sich immer wieder Unfälle infolge unsachgemässem Umgang mit Feuerwerkskörpern. Diese Unfälle sind in den meisten Fällen auf Handhabungsfehler zurückzuführen. Bitte beachten Sie folgende allgemeine Verhaltenshinweise im Umgang mit Feuerwerk: – Informieren Sie sich beim Verkäufer über die Handhabung und lesen Sie die Gebrauchsanweisung auf dem Feuerwerkskörper rechtzeitig, am besten bei Tageslicht. – Lagern Sie Feuerwerk an einem kühlen, trockenen Ort ohne Zugang für Unberechtigte und Kinder. – Feuerwerk gehört nicht in die Hände von kleinen Kindern. Beaufsichtigen Sie Jugendliche und lehren Sie ihnen den verantwortungsvollen Umgang mit Feuerwerk. – Grundsätzlich muss im Umgang mit Feuerwerkskörpern ein striktes Rauchverbot eingehalten werden. Ebenfalls sollte man den Genuss von Alkohol vor dem Abbrennen von Feuerwerk unterlassen. – Beachten Sie unbedingt die in der Gebrauchsanweisung vorgesehenen Sicherheitsabstände. – Prüfen Sie stets die Windverhältnisse und zünden Sie kein Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Menschenansammlungen. – Basteln Sie keine Eigenkreationen. Das Verbinden von mehreren Feuerwerkskörpern kann zu gefährlichen Situationen führen. – Verwenden Sie beim Abschuss von Raketen die an den Verkaufsstellen erhältlichen Abschussvorrichtungen. – Halten Sie beim Anzünden der Zündschnur von Feuerwerkskörpern weder Kopf noch andere Körperteile über den Feuerwerkskörper. – Römische Lichter dürfen grundsätzlich nicht aus der Hand abgefeuert werden (Explosionsgefahr). – Nähern Sie sich einem Feuerwerkskörper bei einem Versagen erst nach 15 Minuten. Unternehmen Sie keine Nachzündungen (sofern nicht vorgesehen). – Bringen Sie defekte Feuerwerkskörper dem Verkäufer zurück. Defekte und nicht vollständig abgebrannte Feuerwerkskörper gehören nicht in den Abfall. – Bedenken Sie beim Abbrennen von Feuerwerk, dass nicht alle Nachbarn Freude daran haben. Respektieren Sie ältere Leute, Familien mit Kleinkindern sowie Wald- und Haustiere. Bitte beachten Sie, dass in Wangen-Brüttisellen das Abbrennen von Feuerwerkskörpern nur an Silvester und am Bundesfeiertag ohne Bewilligung gestattet ist. Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit «PINO» Coiffeur Damen- und Herrensalon Bühlstrasse 4 neben Café «Bühl» 8305 Dietlikon Telefon 044 833 18 54 Art - Nails Manuela www.artnails.ch ℡ 044 833 18 89 ● Mineralische Mauerwerk und Putzsanierung ● Gartengestaltung ● Treppen, Sitzplätze René Fringeli Maurer-Plaenlegergeschä Im Chrüzacher 22, 8306 Brüsellen Tel. 044 888 27 70, 079 403 67 44 Mail rene.fringeli@sunrise.ch Schweizer Handwerk

Gemeindezeitung Kurier