Aufrufe
vor 2 Jahren

2018_10

  • Text
  • Dietlikon
  • Telefon
  • Kurier
  • Schule
  • Wangen
  • Gemeinde
  • Schulpflege
  • Generalversammlung
  • Gemeinderat
  • Saison

20 Kurier Nr.

20 Kurier Nr. 10 9.3.2018 10. Velo-Service-Tag Pünktlich zum Frühlingserwachen und damit zum Start der neuen Velosaison findet auch dieses Jahr der mittlerweile traditionelle Dietliker Velo-Service-Tag statt. Velofahren macht Spass, hält fit, spart Geld und Benzin und schont auch noch die Umwelt. Eine tolle Sache; besonders dann wenn das Velo gut in Schuss ist. Die Gemeinde hilft Ihnen dabei Ihr Velo flott für die nächste Saison zu machen. Freiwillige Helfer der Gemeindeverwaltung führen zusammen mit Ihnen kleinere Reparaturen an Ihrem Velo aus. Detaillierte Infos folgen Ende Monat. Samstag 7. April 2018 bei der Sammelstelle Hofwiesen Wir freuen uns auf Sie! Raum, Umwelt + Verkehr Riedenerstrasse 2. Teil (Stapfackerweg bis Schwerzelbodenstrasse) Verzögerungen im Bauablauf Das nasskalte Wetter im vergangenen Dezember und Januar verhinderte die im Terminprogramm vorgesehenen Strassenbauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahn und der Werkleitungen. Ausserdem kam beim Werkleitungsbau an einigen Stellen unerwartet Fels zum Vorschein, welcher zeitraubend abgebaut werden musste. Bei den zuletzt vorherrschenden Tiefsttemperaturen waren die Qualitätsanforderungen für den weiteren Strassenbau nicht zu erreichen, sodass die Baustelle für eine Woche, vom Montag, 26. Februar bis Freitag, 2. März 2018, eingestellt werden musste. Die Arbeiten konnten wie vorgesehen am Montag, 5. März 2018 wieder aufgenommen werden. Die Fertigstellung des Projektes wird sich vermutlich um 8 Wochen verzögern. Die Sperrung der Riedenerstrasse (Richtung Friedhof) wird voraussichtlich ab Freitag, 16. März 2018 aufgehoben. Die Beendigung der beidseitigen Sperrungen und Licht-Signalisationen ist ab Freitag, 6. April 2018 geplant. Im Juli 2018 erfolgen die Schlussarbeiten mit dem Einbau des Deckbelags. Hierzu ist eine Vollsperrung von ca. einer Woche nötig. Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für das Verständnis. Gemeindewerke und Sicherheit Gesunder Boden – gesunder Garten Gratis-Kompost ab Freitagabend 16. März 2018 An folgenden Standorten bietet die Gemeinde Dietlikon kostenlos Kompost an: – Familiengarten Klimm – Familiengarten Schwerzelboden – Nebensammelstelle Hofwiesen Bitte bringen Sie geeignete Behälter wie Kübel, Säcke oder ähnliches mit. Der angebotene Kompost in Bioqualität stammt aus der Kompogas-Anlage Volketswil. In den Kompogas-Anlagen in Bachenbülach, Rümlang, Otelfingen und Volketswil kann jederzeit gratis Kompost abgeholt werden. Die Komposthaufen befinden sich vor der Anlage und sind permanent zugänglich. Um eine Überdüngung zu vermeiden, soll Kompost aber im Mass eingesetzt werden. Kompost ist ein vollwertiger Dünger. Um eine Überdüngung zu vermeiden, ist es wichtig, dass keine zusätzlichen Düngemittel verwendet werden. Bei einer Überdüngung wird einerseits das Grundwasser belastet und anderseits kann das Pflanzenwachstum gehemmt werden, weil das Nährstoffverhältnis im Boden gestört wird. Wie viel Kompost ist sinnvoll? Kompost soll nur während der Vegetationszeit von März bis August ausgebracht werden. Am besten geschieht dies in mehreren kleinen Portionen. Dadurch kann der Stickstoff von den Pflanzen laufend aufgenommen werden und wird vom Regen nicht ausgeschwemmt. Folgende Kompostabgaben sollen wenn möglich nicht überschritten werden: 4 Liter Kompost pro m 2 und Jahr für Pflanzen mit hohem Düngerbedarf wie alle Kohlarten, Kürbis, Sellerie, Tomaten, Kartoffeln 2 Liter Kompost pro m 2 und Jahr für Pflanzen mit mittlerem Düngerbedarf wie Gurken, Karotten, Fenchel, Rettich, Kartoffeln, Zwiebeln, Zucchetti, Kopfsalat, Endivie, Chicorée, Rhabarber, Beerenobst, Erdbeeren, Rosen, Schnittblumen 1 Liter Kompost pro m 2 und Jahr für Pflanzen mit niedrigem Düngebedarf wie Stangenbohnen, Buschbohnen, Kefen, Spinat, Peperoni, Erbsen, Nüsslisalat, Feldsalat, Radieschen, Spargeln, Sträucher, Obstbäume, Reben, Naturwiesen, Blumen aus Zwiebel- oder Knollengewächsen (Tulpen, Narzissen). Raum, Umwelt + Verkehr Kartonsammlung Freitag, 9. März Bitte stellen Sie den Karton erst am Abfuhrtag bis spätestens 07.00 Uhr gut sichtbar an den für die Kehrichtabfuhr üblichen Stellen bereit. Beachten Sie, dass nur gebündelter Karton (kein Papier) abgeführt wird. ACHTUNG Nicht in die Kartonabfuhr gehören: – Papier – beschichtete Kartons (Tetra-Packungen) – Styropor und andere Verpackungsstoffe – Plastik (Tragegriffe bei Waschmittelverpackungen und Bierkartons) – Nieten und Klammern Raum, Umwelt + Verkehr Der Maler (eidg. dipl. SMGV seit 1976) alfred bandi 044 820 02 62 079 664 64 95 DEIN BEITRAG IST WICHTIG: WWW.GREENPEACE.CH/BEITRAG

Kurier Nr. 10 9.3.2018 21 Energieberater Markus Amrein zu Ihren Diensten Profitieren Sie von einer individuellen und auf Ihr Bauprojekt abgestimmten Energieberatung. Energieberater Markus Amrein steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, während die Gemeinde Dietlikon Ihre Erstberatung mit Fr. 200.- pro Objekt unterstützt. Energieberatung nach Mass Wenn Sie bauen, werden Sie irgendwann zwangsläufig mit Energiefragen konfrontiert – sei es bei einer Sanierung oder bei einem Neubau. Heizung, Fenster und Isolation gehören zu den ganz grossen Punkten wenn es um Energieverlust bzw. die entsprechenden Einsparmöglichkeiten geht. Doch welche Ausführungen sind für Ihr Projekt die Richtigen? Und was wenn diese nicht korrekt aufeinander abgestimmt sind? Spielt es eine Rolle, ob man zuerst die alten Fenster ersetzt oder erst die Fassade isoliert? Bringt es was die alte Ölheizung zu ersetzen, solange die Fassade noch nicht ausreichend gedämmt ist? Nein, denn wird die Heizung ausgetauscht, bevor das Haus gedämmt ist, muss ein grösser dimensioniertes Heizgerät installiert werden, welches dann später, wenn das Haus dicht ist, ineffizient arbeitet. Da gibt es so einige Tücken, teilweise mit langwierigen Folgen, die es lieber im Vorherein auszuschalten gilt. Ein Glück, dass Sie sich nun nicht mehr alleine damit rumschlagen müssen. Holen Sie sich einen Fachmann an die Seite. Unser Energieberater Markus Amrein berät sich gerne und hilft Ihnen die bestmöglichen Resultate aus Ihrem Bauprojekt heraus zu holen. Im Rahmen des Label Energiestadt unterstützt die Gemeinde Dietlikon jede Erstberatung bei Markus Amrein mit Fr. 200.– pro Objekt. Wir stellen vor Markus Amrein ist dipl. Architekt FH. Während seiner Tätigkeit als Architekt hat er sich laufend im Bereich erneuerbare Energien, Ener- gieeffizienz und Energieberatung weitergebildet. Seit 2009 arbeitet er bei Energie Zukunft Schweiz in Zürich als Teamleiter Energieeffizienz am Bau. In dieser Funktion berät er private Liegenschaftsbesitzer bezüglich Energieeffizienz und erneuerbaren Energien im Gebäude. Falls gewünscht unterstützt und begleitet er diese auch bei der Umsetzung und Qualitätssicherung der empfohlenen Massnahmen. Markus Amrein verfügt über die Akkreditierung als GEAK-Experte sowie als Energieberater im Kanton Zürich (Bau- und Energieberater Forum Energie Zürich). Vorgehen Sie sind Liegenschaftsbesitzer in Dietlikon und stehen vor einer Sanierung oder einem Neubau? Dann kontaktieren Sie Markus Amrein und lassen Sie sich individuell auf Ihr Bauvorhaben abgestimmt von ihm beraten – per Telefon oder direkt vor Ort. Die Gemeinde Dietlikon beteiligt sich mit Fr. 200.– pro Objekt an Ihrer Erstberatung. Darüber hinausgehende Beratungen und Dienstleistungen sind vom Beratungsempfänger zu tragen. Kontakt Energieberater Dietlikon Markus Amrein dipl. Architekt FH / Energieexperte Bau DAS Tel. 061 500 18 07 Email: m.amrein@ezs.ch Energie Zukunft Schweiz Reitergasse 11 8004 Zürich www.ezs.ch Raum, Umwelt + Verkehr Schnell Sie bezahlen die E-Rechnung mit wenigen Mausklicks Ab sofort ist auch die Gemeinde Dietlikon E-Rechnungsstellerin. Mehr Infos unter: www.e-rechnung.ch. Im Kleinen Grosses bewirken. www.heks.ch PC 80-1115-1 Goodwill Eine kompetente Begleitung beim Ausfüllen der Steuererklärung lohnt sich. Pro Senectute Kanton Zürich erledigt das Ausfüllen Ihrer Steuererklärung zu einem fairen Preis, sofern Sie 60 Jahre oder älter sind. Unsere Steuerberaterinnen und Steuerberater sind erfahrene pensionierte Fachkräfte aus dem kaufmännischen oder Verwaltungsbereich, welche von Pro Senectute Kanton Zürich geschult und jährlich weitergebildet werden. Alle Ihre Angaben werden diskret und vertraulich behandelt. Die Beratungen finden in der Regel in unserem Dienstleistungscenter an der Lindenhofstrasse 1, 8180 Bülach statt. Unter bestimmten Bedingungen kommen unsere Steuerberaterinnen und Steuerberater auch zu Ihnen nach Hause. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung. Informationen und Anmeldung: Montag bis Donnerstag, von 9–11 und 14–16 Uhr, Telefon 058 451 53 05. Pro Senectute Kanton Zürich Dienstleistungscenter Unterland und Furttal Lindenhofstrasse 1, 8180 Bülach Abstimmungsergebnisse vom 4. März 2018 KANTON ZÜRICH Stimmberechtigte Total 4763 Protokoll des Wahlbüros 04.03.18/11:57 1 von 1 Eidgenössische Volksabstimmung vom 4. März 2018 Eidgenössische Volksabstimmungen Gemeinde: Dietlikon Bezirk Bülach BFS-Nr.: 54 Total eingegangen 2970 Urnen 371 Stimmrechtsausweise Vorzeitig Brieflich gültig Brieflich nicht unterzeichnet 46 2526 27 Vorlage 1: Bundesbeschluss vom 16. Juni 2017 über die neue Finanzordnung 2021 Total eingegangen Ungültig eingelegt Gültig eingelegt Stimmzettel Leer Ungültig Gültig Ja 2632 28 2604 37 0 2567 2234 Stimmen Vorlage 2: Volksinitiative vom 11. Dezember 2015 «Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren (Abschaffung der Billag-Gebühren)» Total eingegangen Ungültig eingelegt Gültig eingelegt Stimmzettel Leer Ungültig Gültig Ja 2695 29 2666 12 0 2654 778 Für Stimmberechtigte das Wahlbüro: PräsidentIn: Total SekretärIn/SchreiberIn: 4763 Stimmen Dieses Protokoll ist sofort nach der Unterzeichnung mit A-Post an die folgende Adresse zu senden: Vorlage Statistisches 1: Kantonale Amt, Schöntalstrasse Volksinitiative 5, Postfach, «Lehrplan 8090 vors Zürich. Volk» Die Stimmzettel, die Stimmrechtsausweise und die Hilfsunterlagen sind bis zum Abschluss aller Rechtsmittelverfahren bei der Gemeindeverwaltung aufzubewahren. Stimmzettel Stimmen Nein 333 Nein 1876 Kanton Einsatz Zürich von technischen Hilfsmitteln bei der Auszählung: Es wurden geeichte Waagen eingesetzt. Ordnungswidrigkeiten während der Abstimmung und die dagegen getroffenen Anordnungen: Stimmrechtsausweise 1.Mitglied: Brieflich Brieflich nicht Urnen Vorzeitig gültig unterzeichnet 2.Mitglied: 371 46 2526 27 0 55.26 Antwortkuverts ohne Stimmrechtsausweise Stimmbeteiligung% Stimmbeteiligung% 56.58 Protokoll des Wahlbüros 04.03.18/11:58 Kantonale Volksabstimmung vom 4. März 2018 1 von 1 Kantonale Volksabstimmungen Gemeinde: Dietlikon Bezirk Bülach BFS-Nr.: 54 Total eingegangen Ungültig eingelegt Total eingegangen 2970 Gültig eingelegt Leer Ungültig Gültig Ja 2488 29 2459 48 1 2410 560 Nein 1850 0 Antwortkuverts ohne Stimmrechtsausweise Stimmbeteiligung% 52.24 Einsatz von technischen Hilfsmitteln bei der Auszählung: Es wurden geeichte Waagen eingesetzt. Ordnungswidrigkeiten während der Abstimmung und die dagegen getroffenen Anordnungen: Für das Wahlbüro: PräsidentIn: 1.Mitglied:

Gemeindezeitung Kurier