Aufrufe
vor 1 Jahr

2017-49

  • Text
  • Dietlikon
  • Dezember
  • Gemeinde
  • Kurier
  • Kirche
  • Gemeinderat
  • Kinder
  • Telefon
  • Wangen
  • Franken

Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden 8. Dezember 2017 49 Gemeindeversamlung in Dietlikon Rückhalt für Voranschläge Die Stimmberechtigten vertrauen dem Gemeinderat: Ohne Gegenstimme billigten sie am Montag das Budget für politische Gemeinde und Schule. Damit bleibt Dietlikons Steuerfuss unverändert bei 95 Prozent. Diskussionsstoff gab es indes um die Gebühren der Elektrizitätswerke Dietlikon. Leo Niessner Am Ende war Gerhard Hitz, Vizepräsident der Schulpflege Dietlikon, erleichtert. Dass die Stimmbürger so deutlich hinter den Anträgen und Vorlagen des Gemeinderats stehen, sei nicht selbstverständlich, stellte er beim Luft- Schnappen nach der rund zweieinhalbstündigen Debatte am Montag fest. Als Vorsteher des Ressorts Finanzen & Infrastruktur der Schulgemeinde war er an diesem Abend besonders gefordert, neben Ewald Benz, dem Finanzvorsteher der politischen Gemeinde. In Zukunft werden politische Gemeinde und Schulgemeinde an den Gemeindeversammlung getrennt behandelt. Beinahe wären die Voranschläge von Schulgemeinde und politischer Gemeinde von den Stimmbürgern diskussionslos bewilligt worden, wäre da nicht Erich Nufer gewesen. Wie der «Zürcher Unterländer» im August schrieb, gehört er zu einer Gruppe privater Dietliker Grundeigentümer, die das Dietliker Elektrizitätswerk (EWD) als «Finanzmoloch» bezeichnen und in dessen Gebührenrevisionen eine Mogelpackung wittern. Nufer wollte es genau wissen. Offensichtlich schen 42 und 60 Prozent höhere Stromkosten. Das sei einfach zuviel. Vor allem, weil die Strompreise generell seit 8. November 2014 um 50 Prozent gesunken seien. Der Gemeinderat war allerdings gut vorbereitet. Alles sei korrekt abgelaufen, hielt Gemeinderätin Cristina Wyss-Cortellini fest, zumehr als Feststellung. Weil der Voranschlag 2018 der politischen Gemeinde ausgeglichen ist, wie Finanzvorsteher Ewald Benz bereits in der letzten Ausgabe des Kuriers erklärt hatte, wurde das Budget von den Stimmberechtigten einstimmig gutgeheissen. Am Steuerfuss von 37 Prozent im Voranschlag fürs war ihm im Vorangleich Vorsteherin Infrastruktur nächste Jahr der politischen Ge- schlag 2018 der politischen Gemeinde ein Posten des Abschnitts «Gebührenhaushalt» besonders ins Auge gestochen: die Investitionen in das Elektrizitätswerk Dietlikon (EWD) in Höhe von 2 280000 Franken. Er monierte fehlende Transparenz im Voranschlag. Zudem, hielt Nufer fest und stützte sich auf eine mitgebrachte Tabelle, habe sich der Netztarif des EWD zwischen 2009 und 2018 ständig erhöht. Für ein Einfamilienhaus bedeute das zwiund Unterhalt bei der Gemeindeverwaltung. Sämtliche Gebühren würden den Richtlinien der Elcom entsprechen, dem Preisüberwacher im Elektrizitätsbereich. «Zudem wurden alle Informationen pflichtgemäss im Kurier publiziert. Somit hatte jeder die Möglichkeit, vom Rekursrecht Gebrauch zu machen», fügte sie hinzu. Damit war die Sache auch schon vom Tisch. Nufer verzichtete darauf, einen Antrag einzureichen, sondern verstand sein Votum vielmeinde wird nicht gerüttelt: Er reicht aus, um den Mehraufwand von rund 9,8 Millionen Franken zu tragen. Grünes Licht gab es von den 94 anwesenden Stimmberechtigten auch für den Voranschlag 2018 der Schulgemeinde. Hier halten sich Aufwand und Ertrag ebenfalls weitgehend die Waage. Geringe Abweichungen gab es natürlich Lesen Sie bitte weiter auf Seite 2 Angehörigentreffen Erinnerungen und ein Blick in die neue Zukunft: Die Besucher des Anlasses in Dietlikon hatten einander viel zu erzählen. 3 Sport-Treffen Am Powerplay-Abend in Wangen-Brüttisellen gab es Spiel, Sport und immer wieder Gedanken an die Kinderrechte. 10 Amtlich Gemeinsam 17 – 18 Wangen-Brüttisellen 19 – 23 Dietlikon 24 – 29 Günstigstes Hörcenter der Schweiz und Preise wie in Deutschland. Phonak Hörgerät ab CHF 899.- Uster . Wallisellen . Oerlikon www.hoercenter-ronner.ch Hörgeräte bis zu 50% günstiger! Jetzt kostenlos probetragen. 044 830 00 83 HÖRCENTER RONNER Bahnhofstrasse 19 . Wallisellen

Kurier die Wochenzeitung von Dietlikon und Wangen-Brüttisellen