Aufrufe
vor 3 Jahren

2017-34

  • Text
  • Dietlikon
  • August
  • September
  • Wangen
  • Kurier
  • Flugplatz
  • Kinder
  • Telefon
  • Gemeinderat
  • Gemeinden

8 Sport und Freizeit

8 Sport und Freizeit Kurier Nr. 34 25.8.2017 Sonntag, 27. August, Schulhaus Steiacher Dä schnällscht Brüttiseller 2017 Das OK hat alle Vorbereitungen getroffen, damit auch in diesem Jahr Dä schnällscht Brüttiseller ein gelungener Anlass für Kinder, Eltern, Verwandte und Bekannte wird. Der Turnverein Wangen-Brüttisellen als Organisator freut sich schon jetzt, allen besten Läufern eine Medaille zu überreichen. Am Sonntag 27. August ist es wieder soweit. Auf dem Areal des Schulhauses Steiacher werden 80 Meter gelaufen. Startberechtigt sind alle Kindergärtner, Schüler und Schülerinnen der Gemeinde Wangen- Brüttisellen mit den Jahrgängen 2001 bis 2013 sowie Kinder von auswärtigen Mitgliedern des TV Wangen-Brüttisellen. Auch dieses Jahr verteilen wir wieder traditionsgemäss jedem teilnehmenden Kind ein T-Shirt mit Aufdruck Dä schnällscht Brüttiseller 2017 sowie eine Zwischenverpflegung. Dank unseren Hauptsponsoren Zürcher Kantonalbank, Insekta GmbH und Aqua-Life sowie vielen weiteren grosszügigen Spendern ist die Teilnahme wiederum kostenlos. Das Einschreiben zum 80-Meter Lauf findet am Wettkampftag direkt auf dem Schulhausplatz Steiacher zwischen 9.30 und 10.30 Uhr statt. Vor dem Wettkampf empfehlen wir allen Teilnehmern am Warm-Up in der Turnhalle teilzunehmen. Für die Knaben beginnt das Warm-up um 10.40 Uhr und für die Mädchen um 11.20 Uhr. Plausch in den Sprintpausen Der Hindernislauf als Plauschwettkampf findet in den Sprintpausen zwischen 12.00 und 13.30 Uhr sowie von 14.30 bis 15.30 Uhr für Kinder und Erwachsene in der Turnhalle statt. Wir rechnen wieder mit einer grossen Beteiligung in den Kategorien Kind mit Kind, Frau mit Kind, Mann mit Kind. Es sind auch hier schöne Preise zu gewinnen. Während dem ganzen Anlass ist in unserer Festwirtschaft mit familienfreundlichen Preisen für Speis und Trank gesorgt. Nach dem Motto: Nur wer mitmacht, kann gewinnen, freut sich der Turnverein Wangen-Brüttisellen bei jeder Witterung auf einen spannenden und fairen Wettkampftag. OK Dä schnällscht Brüttiseller Kurt Schmid FCB mit Heimsieg gegen Weisslingen Guter Start in die neue Saison Mit einem knappen und glücklichem 2:1 Erfolg ist dem FCB der Start in die neue Spielzeit mindestens resultatmässig gelungen. Mit einem Treffer von Arbin Adili in den Schlussminuten blieben die Punkte auf dem Lindenbuck. Wegen diversen Absenzen musste Trainer Merlo die siegreiche Mannschaft aus der Cup Partie vom Vorsonntag umstellen. Der Coach machte der Mannschaft vor dem Spiel klar, dass eine kampfbetonte Partie auf sie wartet und dass Standards entscheidend sein können. Dies sollte sich in den folgenden 90 Minuten bewahrheiten. In der Startphase sahen die Zuschauer bei herrlichem Fussballwetter eine ausgeglichene Partie. Wobei das Heimteam vor allem nach schnellen Angriffen über Alessio Barigliano zu guten Chancen kam. In der 28. Minute wurde der Brüttiseller Angreifer kurz vor dem Strafraum gefoult. Freistoss- Spezialist Merlo nahm Mass und traf gekonnt zur Führung. Doch auch mit diesem Führungstreffer kam keine Ruhe ins FCB- Spiel. Die Grün-Weissen hatten in der 41. Minute noch einen Pfostentreffer zu beklagen. Kurz darauf war die Abwehr nicht aufmerksam und beging im Strafraum ein Foulspiel und somit Strafstoss für Weisslingen. Den fälligen Penalty verwerteten die Gäste sicher zum 1:1 Pausenstand. Feldüberlegenheit, aber keine Torchancen In der zweiten Halbzeit waren die Brüttiseller wohl feldüberlegen, doch zu klaren Torchancen kamen sie nicht. Die Abwehrarbeit durfte nicht vernachlässigt werden, da die Gäste mit ihren seltenen Kontern sehr gefährlich waren. Trotz allen Angriffsbemühungen schien dem FCB das siegbringende Tor nicht zu gelingen. Viele hatten sich schon mit einem Unentschieden abgefunden, als nach einer Flanke der aufgerückte Verteidiger Adili hochstieg und per Kopf zum Siegestreffer traf. Gross war der Jubel bei Spielern und Zuschauern über diesen kaum mehr für möglich gehaltenen Sieg. Es war wie erwartet ein glücklicher Arbeitssieg gegen ein kampfstarkes Weisslingen. Für den weiteren Verlauf der Saison wissen Spieler und Staff, dass eine Leistungssteigerung notwendig ist, um weiter erfolgreich zu sein. Bereits am nächsten Sonntag, Beginn um 14.30 Uhr, dürfen die Brüttiseller wieder ein Heimspiel gegen Pfäffikon austragen. Der FCB freut sich, viele Zuschauer auf dem Lindenbuck zu begrüssen. Vor dem Spiel der ersten Mannschaft tragen die A-Junioren ihre Partie gegen Affoltern aus. FC Brüttisellen-Dietlikon Walter Remy Ihre Immobilienbewirtschafterin persönlich – kompetent – motiviert Chatz und Huus Gehen Sie schon bald in die Ferien? Wer kümmert sich um die Katze, die Pflanzen und den Briefkasten? Brigitte Oberholzer Tierbetreuerin FBA, Tel. 079 662 11 41 brigitte@chatz-und-huus.ch www.chatz-und-huus.ch Besuchen Sie meine Homepage www.cozyhome.estate Ich freue mich auf Sie! Tanja Joho Inhaberin, Immobilienbewirtschafterin mit eidg. Fachausweis the cozy home Birkenstrasse 17, 8306 Brüttisellen +41 44 586 39 93 team@cozyhome.estate Professional • Personal • Partnership P’s 4U GmbH Kennen Sie die Kosten, die ein Ausfall Ihrer IT verursacht und haben Sie ein DR-Konzept? Wir haben die Lösung, denn wir verstehen Ihre IT und EDV-Anliegen. m a k e i t s i m p l e IT Support 8602 Wangen Consulting 044 888 27 27 Monitoring www.p-s4u.ch

Kurier Nr. 34 25.8.2017 Handel – Industrie – Gewerbe 9 Klein und unscheinbar, aber es steckt viel in ihr Mandeln: Gesundheit zum Geniessen Jeder isst sie gerne als Snack vor dem Fernseher, verwendet sie als Körperpflege in einer Creme oder trinkt sie als veganen Milchersatz. Es ist sehr spannend wie vielseitig die Mandel eingesetzt wird und umso beeindruckender, was in ihr steckt und wie sie sich auf unsere Gesundheit auswirkt. Es finden sich viele Mineralstoffe, Vitamine, Proteine und ungesättigte Fettsäuren in der Mandel. Durch diese Inhaltsstoffe können der Cholesterinspiegel und Blutdruck gesenkt werden. Viel Calcium und Magnesium stärkt zudem die Knochen und die enthaltenen Ballaststoffe führen zu einem gesunden Magen-Darm-Milieu. Wie wir heute wissen, ist ein gesunder Darm enorm wichtig für ein gut funktionierendes Immunsystem. Aber Achtung – die Mandel ist auch reich an Kalorien. Darum raten wir von einem zu grossen Verzehr ab. Dennoch zeigen wissenschaftliche Studien, dass man bereits mit 60 Gramm Mandeln täglich in den Genuss ihrer höchst positiven Auswirkungen gelangen kann. Man muss nicht zwingend Kapseln schlucken, um seine Nahrung zu optimieren. Es reicht aus, auf wenig verarbeitete, saisonale und regionale Lebensmittel zurückzugreifen. So bleiben die Inhaltsstoffe enthalten und wirken nicht nur, sondern schmecken auch noch gut. Wir sind gerne für Sie da, weil natürliche Schönheit und Gesundheit eine kompetente und individuelle Beratung braucht! Ihre Dorf-Drogistin Andrea Augsburger Kurse: Atelier Kunst plus Dreidimensionales Gestalten Wir lernen neue Materialien kennen, bearbeiten mit Feilen und Sägen den weichen Ytong-Stein, formen mit den Händen Tonskulpturen und natürlich ist auch immer Zeit für freies Malen. Nach der grösseren Pause beginnen die Kinderkurse wieder am Donnerstag, 31. August um 17 Uhr im Atelier Kunst plus an der Dorfstrasse 39 in Dietlikon. Die Kurseinheit dauert bis zu den Herbstferien. Wir werden unterstützt von Gisela Grimm, Studierende Kunsttherapeutin. Anmeldungen gerne per Mail an mal-atelier@hotmail.com oder per Telefon an Maja Graf, Telefon 076 454 04 35. Kunst plus Gabriela Huldi und Maja Graf Elektrofahrzeug am Dietliker Dorfmärt Lösungen statt Probleme Nach globalen Abgasskandalen, leeren Versprechungen und «Fake News» bieten die Neugut-Garage Flury AG und Nissan eine echte Lösung für Gemeinden, Handwerker und Hobbyisten. Die Nissan Elektrofahrzeugpalette wird neu ergänzt durch einen Kipper mit über 800 Kilogramm Nutzlast, 150 Kilometer Reichweite und einer Höchstgeschwindigkeit von 125 Kilometern pro Stunde. Das Zielpublikum, so Markus Flury von der Neugut-Garage Flury AG, sind Gemeinden und Städte, die sich vermehrt um das Thema Umweltverträglichkeit bemühen. Er meint weiter, dass grosse Vorteile darin bestehen, zukünftig emissionsfrei, ruhig und modern tägliche Gestaltungsarbeiten, Abfallentsorgung oder Lieferungen zu erledigen. Gerade steht die Stadt Basel mitten im Testlauf, um seine Fahrzeugflotte auf den Nissan e-NV200 umzustellen, weiss Flury aus sicherer Quelle. Am 26. August steht das Fahrzeug erstmals am Dietliker Dorfmärt. Besuchen Sie den Märt, es gibt viel zu erleben. Neugut-Garage Flury AG Gaby Riser Der neue Kipper der Nissan-Elektrofahrzeugpalette eignet sich emissionsfrei tägliche Gestaltungsarbeiten oder Lieferungen zu erledigen. Im Atelier Kunst plus in Dietlikon wird der Fantasie freier Lauf gelassen. Schlechte Sicht in der Dämmerung? Ermüdende PC-Arbeit? Schöpfen Sie das Sehpotenzial aus Die Anforderungen an unsere Augen im Alltag werden immer grösser, dabei stösst die natürliche Sehkraft in immer mehr Situationen an ihre Grenze. Autofahren in der Dämmerung oder stundenlange PC-Arbeiten sind trotz Brille vielfach nur mit Mühe zu bewältigen. Um diesen Schwierigkeiten entgegenzutreten, wurde von Rodenstock ein innovatives Messverfahren entwickelt. Mittels einem DNEye-Scan wird das komplette Auge an über 1000 Messpunkten vermessen. Darauf basierend wird ein persönlicher «Fingerabdruck» des Auges erstellt. Denn was viele nicht wissen: Das Auge ist so individuell wie jeder Brillenträger selbst. Fliessen die aus dem DNEye-Scan gewonnenen Daten in das Brillenglas ein, bekommen Brillenträger ein völlig neues Sehgefühl. Durch die Korrektur von kleinsten Unregelmässigkeiten im Auge können Sie Ihr Sehpotenzial zu 100 Prozent ausschöpfen. Das macht sich besonders in der Dämmerung und bei schwierigen Lichtverhältnissen bemerkbar. Kostenloser DNEye-Scan Möchten Sie erfahren, ob und wie Sie von dieser neuen Technik profitieren können? Gerne testen wir Ihre Augen am Samstag, 9. September im mobilen Sehtest-Van auf dem Dorfplatz in Bassersdorf mittels kostenlosem DNEye-Scan. Oder profitieren Sie von der Möglichkeit, den DNEye-Scan direkt in unserem Geschäft durchführen zu lassen (Terminvereinbarung empfohlen). Zusätzlich zum DNEye- Scan erhalten Sie im Sehtest-Van einen Gutschein für eine kostenlose Sehanalyse inklusive Augen-Vorsorge-Check (Aktionszeitraum bis zum 31. Oktober). Gerne beraten wir Sie persönlich zu diesem spannenden Thema. Baltensperger Optik & Optometrie, Bassersdorf Lukas Baltensperger Wir drucken alles… Leimbacher AG `ä~êáÇÉåëíê~ëëÉ=TI=UPMR=aáÉíäáâçå= MQQ=UPP=OM=QM===ïïïKäÉáãÄ~ÅÜÉêÇêìÅâKÅÜ

Gemeindezeitung Kurier