Aufrufe
vor 3 Jahren

2017-34

  • Text
  • Dietlikon
  • August
  • September
  • Wangen
  • Kurier
  • Flugplatz
  • Kinder
  • Telefon
  • Gemeinderat
  • Gemeinden

Sehr geehrte Damen und

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, 18 Kurier Nr. 34 25.8.2017 Helikopterund Fluglärm auf dem Militärflugplatz Dübendorf Aus der Bevölkerung erhalten wir vermehrt Hinweise, dass der vom Militärflugplatz Dübendorf ausgehende Helikopterund Fluglärm zunimmt und stört. Sollten Sie sich von diesem Lärm belästigt fühlen, bitten wir Sie, sich an folgende Telefon-Nummern und E-Mail- Adresse des Militärflugplatzes Dübendorf zu wenden: 0800 002 440 (in Woche 35 während Ausbildungs- und Trainingswoche) 058 460 20 56 (Lärmtelefon generell) 058 460 24 81 (Flugdienstleiter) fluglaerm@vtg.admin.ch Gemeinderat Erhöhter Im Rahmen Trainingsbetrieb einer Ausbildungs- auf und dem Trainingswoche Flugplatz Dübendorf der Lufttransportstaffel 3 ist während der Kalenderwoche 35 mit vermehrtem militärischem Flugbetrieb auf dem Flugplatz Dübendorf zu rechnen. Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme. Freundliche Grüsse Im Rahmen einer Ausbildungs- und Trainingswoche der Lufttransportstaffel Luftwaffe 3 ist während der Kalenderwoche 35 mit vermehrtem militärischem Flugbetrieb auf dem Flugplatz Dübendorf Flugplatz zu rechnen. Dübendorf Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme. Chef Operationen elo sig. Oberstlt M. Burkhard Freundliche Grüsse Luftwaffe Flugplatz Dübendorf Ausbildungs- Schweizerische und Eidgenossenschaft Trainingswoche der Lufttransportstaffel Eidgenössisches Departement Chef Operationen 3 während für Verteidigung, der Kalenderwoche 35 Bevölkerungsschutz und Sport VBS auf Confédération dem Flugplatz suisse Dübendorf elo sig. Oberstlt M. Burkhard Confederazione Svizzera Schweizer Armee Confederaziun svizra Luftwaffe - Einsatz Im Rahmen einer Trainingswoche ist mit erhöhtem militärischem Flugbetrieb uf dem Flugplatz Dübendorf zu rechnen. Die Einsätze finden von Montag 28. August bis Freitag 1. September 2017, während Ausbildungs- den ordentlichen und Trainingswoche Flugbetriebszeiten der statt. Lufttransportstaffel Der Trainingsort umfasst 3 während unter anderem Kalenderwoche den Luftraum35 über auf dem Einzugsgebiet Flugplatz Dübendorf des Flugplatzes Dübendorf. Im Rahmen dieser Aktivitäten kann es zu vermehrten Emissionen führen. CH-8600 Dübendorf, BUM Im Rahmen einer Trainingswoche ist mit erhöhtem militärischem Flugbetrieb uf dem Flugplatz Dübendorf Wir zu bitten rechnen. Sie Die um Einsätze Kenntnisnahme. finden von Montag 28. August bis Freitag 1. September 2017, während 15.08.2017 den ordentlichen Flugbetriebszeiten statt. Der Trainingsort umfasst unter anderem den Luftraum über dem Fluglärmreklamationen: Einzugsgebiet des Flugplatzes Die Luftwaffe Dübendorf. hat Verständnis Im Rahmen für dieser Fluglärmreklamationen Aktivitäten kann es zu und vermehrten nimmt diese ernst. Stadt- Sie und können Gemeindeschreiber diesbezügliche Fragen resp. Beschwerden während den oben aufgeführten Zeiten Emissionen führen. an den Flugplatz Dübendorf richten, Telefon 0800 002 440. Wir bitten Sie um Kenntnisnahme. Fluglärmreklamationen: Erhöhter Trainingsbetrieb Die Luftwaffe auf dem hat Flugplatz Verständnis Dübendorf für Fluglärmreklamationen und nimmt diese ernst. Sie können diesbezügliche Fragen resp. Beschwerden während den oben aufgeführten Zeiten an den Flugplatz Dübendorf richten, Telefon 0800 002 440. Sehr geehrte Damen und Herren, Schweizer Armee Oberstlt Markus Burkhard Im Rahmen einer Ausbildungs- und Trainingswoche der Militärflugplatz Lufttransportstaffel 3 ist während der Kalenderwoche 35 mit vermehrtem militärischem Flugbetrieb auf dem Flugplatz 8600 Dübendorf zu rechnen. Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme. Tel +41 58 460 2506 Markus.Burkhard.BUM@vtg.admin.ch Mütter- und Väterberatung Beratungszeiten Dienstag, 5. September 2017 Dienstag, 12. September 2017 Dienstag, 19. September 2017 auf dem Flugplatz Dübendorf Dienstag, 26. September 2017 Veranstaltung Musig uf em Dorfplatz in Wangen vom Freitag, 25. August Verkehrsbeschränkungen Anlässlich der Veranstaltung «Musig uf em Dorfplatz» besteht bei schönem Wetter für den Dorfkern von Wangen ein allgemeines Fahrverbot vom Freitag, 25. August 2017 ab 13.00 Uhr bis Samstag, 26. August 2017 um 05.00 Uhr. Schweizer Armee Freundliche Grüsse Oberstlt MarkusLuftwaffe Burkhard Militärflugplatz Flugplatz Dübendorf 8600 Dübendorf Tel +41 58 460 Chef 2506 Operationen Markus.Burkhard.BUM@vtg.admin.ch elo sig. Oberstlt M. Burkhard 14.00 bis 16.00 Uhr 14.00 bis 16.00 Uhr 14.00 bis 16.00 Uhr 14.00 bis 16.00 Uhr Ausbildungs- und Trainingswoche der Lufttransportstaffel 3 während der Kalenderwoche 35 Im Rahmen einer Trainingswoche ist mit erhöhtem militärischem Flugbetrieb uf dem Flugplatz Dübendorf zu rechnen. Die Einsätze finden von Montag 28. August bis Freitag 1. September 2017, während den ordentlichen Flugbetriebszeiten statt. Der Trainingsort umfasst unter anderem den Luftraum über dem Einzugsgebiet des Flugplatzes Dübendorf. Im Rahmen dieser Aktivitäten kann es zu vermehrten jeweils im Gsellhof, Schüracherstrasse 10, Brüttisellen (1. Stock, Saal 2) Es ist Emissionen keine Anmeldung führen. erforderlich. Bei Fragen oder für eine telefonische Wir Beratung bitten Sie um wenden Kenntnisnahme. Sie sich bitte an die Mütterberaterin Monika van Berkum-Ehni, Telefon 043 259 76 70 (Mo, Mi, Do und Fr, jeweils Fluglärmreklamationen: Die Luftwaffe hat Verständnis für Fluglärmreklamationen und nimmt diese von ernst. 08.30–10.30 Sie können diesbezügliche Uhr, ausserhalb Fragen resp. dieser Beschwerden Zeiten während bitte den Telefonbeantworter benutzen). oben aufgeführten Zeiten an den Flugplatz Dübendorf richten, Telefon 0800 002 440. Abteilung Gesellschaft Dies gilt für das Veranstaltungsgelände sowie für einzelne Strassenabschnitte in einem grösseren Umkreis, jedoch sind die Zufahrten zu den Liegenschaften für die Anwohner/innen und den Zubringerdienst gestattet. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung nicht statt. Der Fahrzeugverkehr wird über die Brüttisellenstrasse – Zelglistrasse – «Im Oberdorf» sowie über die Stiegstrasse umgeleitet. Die Verkehrsanordnungen sind signalisiert. In den Verboten und falsch parkierte Fahrzeuge werden unverzüglich abgeschleppt. Die Stadtpolizei Dübendorf, die Feuerwehr Dübendorf-Wangen-Brüttisellen sowie der Kultur-Kreis Wangen-Brüttisellen sind berechtigt, Kontrollen durchzuführen und die entsprechenden Massnahmen zu veranlassen, um die Zufahrten frei zu halten. Buslinien 759 / 796 / 787 Die Haltestellen «Dorfplatz» (Wangen) sowie «Oberdorf» (Wangen), der Buslinien 759 und 796 werden von Freitag, 25. August 2017 ab 13.00 Uhr bis Samstag, 26. August 2017 um 05.00 Uhr nicht bedient. Die Haltestelle «Stierwisen» wird durch die Linie 759 mit dem Endhalt «Dorfplatz» nur in Richtung Dübendorf bedient. Die Haltestelle Hätzelwisen ist in dieser Zeit die Endhaltestelle der Linie 796. Der Busbetrieb der Linie 759 wird somit in dieser Zeit von Dübendorf her kommend wie folgt geführt: Dübendorf – Wangenstrasse – Haltestelle Eglishölzli – Dübendorfstrasse – Haltestelle Flugsicherungsstrasse – Dübendorfstrasse – Weidstrasse – Haltestelle Weidli – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Hätzelwisen – Dübendorfstrasse – Haltestelle Stierwisen – Dübendorfstrasse – Haltestelle Flugsicherungsstrasse – Dübendorfstrasse – Wangenstrasse – Haltestelle Eglishölzli – Dübendorf Schweizer Armee Oberstlt Markus Burkhard Militärflugplatz 8600 Dübendorf Tel +41 58 460 2506 Markus.Burkhard.BUM@vtg.admin.ch Der Busbetrieb der Linie 796 wird somit in dieser Zeit von Brüttisellen her kommend wie folgt geführt: Brüttisellen – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Weidli – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Hätzelwisen (Endhaltestelle) – wenden via Dübendorfstrasse – Flugsicherung – Haltestelle Hätzelwisen – Dübendorfstrasse – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Hätzelwisen-Brüttisellen. Die Buslinie 787 verkehrt in dieser Zeit regulär. Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis. Gemeinderat 1/1 1/1 Erneuerungswahlen 2018 Wahldaten Der Gemeinderat hat den Termin für den 1. Wahlgang der Erneuerungswahlen für die Amtsperiode 2018 – 2022 auf den 15. April 2018 festgelegt. Ein allfälliger 2. Wahlgang würde am 10. Juni 2018 durchgeführt. Die Erneuerungswahlen betreffen demnach folgende Behörden: Gemeinderat Schulpflege Sozialbehörde 1/1 Rechnungsprüfungskommission Reformierte Kirchenpflege Fristen für das Verfahren mit leeren Wahlzetteln Die offizielle Eröffnung der 14-Tage-Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen für den Druck des Beiblatts wird im «Kurier» vom 24. November 2017 erfolgen. Liste der Behörden mit Bezeichnung der Rücktritte Die nachfolgenden Listen enthalten sämtliche amtierende Mitglieder der an der Urne neu zu wählenden Behörden. Die bis heute gemeldeten Rücktritte sind kursiv und mit einem * bezeichnet. a) Gemeinderat Dürst Marlis (Gemeindepräsidentin) Berchtold Rolf Boller Erik Dougoud Claude Gamma Marco Zimmermann René b) Schulpflege Betz-Moser Uwe (Präsident) Ciampi Marianna Hiemann Diana Olsson Fredrik Stämpfli Walter* c) Sozialbehörde Dougoud Claude (Präsident) Meneguz Denise Rickli Gabriela Weiss André* Widmer Annamarie d) Rechnungsprüfungskommission Waser Patrick (Präsident) Bachmann Delia* Bachmann Marco* Staub Fredi* vakant Feuer & Flamme Schutz & Rettung www.duewabrue.ch Willst du mit uns durchs Feuer gehen? Bist du zuverlässig, fit (atemschutztauglich), robust, teamfähig, handwerklich begabt und grundsätzlich für Einsätze auch tagsüber rasch verfügbar? Bist du bereit, im Schnitt mindestens 2½ Stunden alle drei Wochen für Abendübungen einzusetzen? Bist du zwischen 18 und 40 Jahren jung, sprichst und verstehst Deutsch? Springt der Funken, fängst du Feuer für ein brandheisses Hobby für die gesellschaftliche Sicherheit? Dann bist du unser Firefighter! Denk dra, lüt ah: Telefon 044 801 83 00 oder Natel 079 757 66 60 e) Ref. Kirchenpflege Beck Christina (Präsidentin)* Lamprecht Baltensperger Katharina* Moriggl-Wyder Barbara* Stotz Rainer Zehnder Beat* Gemeinderat

Kurier Nr. 34 25.8.2017 19 Amtliche Todesanzeige Hegglin geb. Koller, Ruth Maria, geboren am 10. Februar 1934, wohnhaft gewesen in 8602 Wangen b. Dübendorf, In Hätzelwisen 16, verstorben am 20. August 2017 Bestattung: Donnerstag, 31. August 2017, 13.45 Uhr, Friedhof Wangen-Brüttisellen Trauergottesdienst: Donnerstag, 31. August 2017, 14.15 Uhr, reformierte Kirche Wangen Bestattungsdienste 26. September, 20 Uhr im Gsellhof Einladung zur Gemeindeversammlung Die Stimmberechtigten werden hiermit eingeladen zur Gemeindeversammlung vom Dienstag, 26. September 2017, 20.00 Uhr, Gemeindezentrum Gsellhof in Brüttisellen Geschäfte 1. Vorberatung Urnenvorlage betreffend Flugplatz Dübendorf: Historischer Flugplatz mit Werkflügen 2. Anfragen nach § 51 des Gemeindegesetzes Broschüre und Akten Beachten Sie bitte die Gemeindeversammlungs-Broschüre, welche unter www.wangen-bruettisellen.ch/ Politik/Gemeindeversammlung abrufbar ist oder mit einem Abo elektronisch oder in Papierform bei Nadja Graf, Tel. 044 805 91 42, nadja.graf@wangenbruettisellen.ch, bestellt werden kann. Die detaillierten Akten liegen ab 12. September 2017 im Gemeindehaus zur Einsicht auf. Anfragen Gemäss § 51 des Gemeindegesetzes hat jede stimmberechtigte Person das Recht, eine Anfrage an die Behörde zu stellen, die an der Gemeindeversammlung zu beantworten ist. Die Anfrage muss aber von allgemeinem Interesse sein und spätestens 10 Arbeitstage vor der Versammlung schriftlich beim Gemeinderat eingereicht werden. Gemeinderat Gemeindeversammlung vom 26. September 2017 Vorberatung Urnenvorlage An der nächsten Gemeindeversammlung vom 26. September 2017 wird über die Urnenvorlage betreffend Genehmigung eines interkommunalen Vertrags zwischen den Gemeinden Wangen-Brüttisellen, Dübendorf und Volketswil für die Gründung einer gemischtwirtschaftlichen Aktiengesellschaft zum Betrieb des Flugplatzes Dübendorf als historischer Flugplatz mit Werkflügen vorberaten. Die Urnenabstimmung wird am 26. November 2017 stattfinden. Das Konzept der drei Standortgemeinden Wangen-Brüttisellen, Dübendorf und Volketswil für einen historischen Flugplatz mit Werkflügen auf dem Flugplatz Dübendorf sieht vor, sowohl die Betriebszeiten auf dem heutigen Niveau zu belassen und nicht auszudehnen als auch die Anzahl Flugbewegungen mit rund 20 000 Flugbewegungen pro Jahr langfristig auf einem für die Bevölkerung verträglichen Mass zu halten. Zudem sollen, für Wangen- Brüttisellen besonders wichtig, die Helikopterflüge im nördlichen Teil des Areals nicht zunehmen. Für die Bevölkerung sowie die Grundeigentümer ergibt sich somit mit dem Konzept der Standortgemeinden der Vorteil, dass: – sich die Betriebszeiten des Flugbetriebs gegenüber heute nicht ausdehnen; – somit auch weiterhin – mit Ausnahme der historischen Flüge der Ju-Air – nicht am Abend, am frühen Morgen oder an den Wochenenden geflogen wird; – weitere Belastungen durch Helikopterflüge im nördlichen Teil des Areals vermieden werden. Das Konzept der Gemeinden sieht vor, die bestehenden Helikopter-Standorte zu belassen. Dies ist möglich, weil der Flugbetrieb insgesamt auf einem tieferen Niveau gehalten wird, als vom Bund beabsichtigt. So müssen die Helikopterflüge nicht an einem Standort gebündelt werden; – die Steuerung der Anzahl Flugbewegungen nicht wie bei einem privaten Betreiber mit Blick auf die Gewinnoptimierung, sondern mit Rücksicht auf das Ruhebedürfnis der Bevölkerung erfolgt; – die Lebensqualität insgesamt, aber vor allem auch während den besonders sensiblen Randstunden und am Wochenende erhalten bleibt; – die Liegenschaften nicht durch zunehmenden Fluglärm entwertet werden; – durch die Beteiligung der Gemeinden als Aktionär – zu Beginn mit 100%, später mit mindestens über 50% – Gewähr besteht, dass die Interessen der Gemeinden und damit der Bevölkerung auch langfristig wahrgenommen werden. An der Urnenabstimmung vom 26. November 2017 wird die Kernfrage gestellt, ob die Bevölkerung die Vermeidung von Fluglärm unterstützt und was bzw. wie viel ihr die Steuerung der Flugbewegungen und der Betriebszeiten wert ist. Zugleich wird durch die kontrollierte Anzahl Flugbewegungen eine höhere Sicherheit für die Bevölkerung geschaffen, da durch An- und Abflüge stets ein Sicherheitsrisiko entsteht. Die Standortgemeinden sehen es als gemeinsame Aufgabe an, die Bevölkerung über ihre Zielsetzungen aufzuklären und offen zu kommunizieren. Die Bevölkerung der Gemeinden kann durch die Urnenabstimmungen den Gemeindeexekutiven den Auftrag erteilen, sich für ihr Ruhebedürfnis und damit gegen den Ausbau des Flugbetriebs mit einem privaten, gewinnorientierten Business-Airport einzusetzen. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass die Annahme dieser Vorlage der einzige noch mögliche Weg ist, um die Einwohnerschaft nachhaltig vor übermässigem Fluglärm auf dem Flugplatz Dübendorf zu schützen. Zur Wahrung der grossen Lebensqualität in Wangen-Brüttisellen empfiehlt der Gemeinderat den Stimmberechtigten, der Vorlage an der Urnenabstimmung vom 26. November 2017 zuzustimmen. Gemeinderat Ruchstuckstrasse 19, 8306 Brüttisellen Erfahrung und Qualität seit über 40 Jahren Heizungsfachmann für: kompetente Beratung – Umbau, Neubau, Sanierung Planungs- und Montagearbeiten Energieberatung Wartungs- und Serviceverträge Öl-/Gasheizung 24 Stunden-Service Testen Sie uns – rufen Sie uns an! Tel. 044 833 14 24 www.hrmeier.ch info@hrmeier.ch Wir helfen Ihnen Ihre ungebetenen Gäste loszuwerden Marderabwehr Umweltgerechte Schädlingsbekämpfung Fassadenschutz gegen Tauben, Kleinvögel und Spinnen Dorfstrasse 13 · 8306 Brüttisellen · Telefon 044 807 50 50 · www.insekta.ch F VSS D

Gemeindezeitung Kurier