Aufrufe
vor 1 Jahr

2017-11

  • Text
  • Dietlikon
  • Wangen
  • Kurier
  • Telefon
  • Dietliker
  • Texaid
  • Gemeinde
  • Kinder
  • Gottesdienst
  • Spitex

Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden 17. März 2017 11 Viele Zuschauer am Dietliker Kinderfasnachtsumzug In Dietlikon ist das Fasnachtsfieber spät ausgebrochen Nach einer wettermässig unfreundlichen Woche hatte Petrus ein Einsehen. Unter frühlingshaften Bedingungen bewegte sich am Samstag der Kinderfasnachtsumzug durch Dietlikons Strassen. Das schöne Wetter hat nicht nur zahlreiche Einzelmasken und Gruppen angelockt, sondern auch so viele Zuschauer wie schon seit langem nicht mehr. Eigentlich ist die Fasnachtszeit vorbei. Selbst die Basler haben ihre Piccolos und Trommeln schon eingepackt. Zu den Nachzüglern gehörte dieses Jahr die vom Verein Fasnachtskomitee Dietlikon organisierte 34. Dietliker Kinderfasnacht. Genau um 13.33 Uhr startete der Umzug, angeführt von der Guggenmusik Göpfischränzer aus dem Gottfried Keller-Dorf Glattfelden. Ihr folgten überraschend viele originelle Gruppen, sei es die Familie Feuerstein, der gestiefelte Kater mit seinen vielen Büsis, die Schlumpffamilie, «Lego Movie» oder die Pinguine samt Eisbrecher, um nur einige zu nennen. Dazwischen Einzelmasken wie Piraten, Indianer, Prinzessinnen, Feen und viele andere fantasievolle Figuren mehr. Wieder dabei war auch der Fasnachtswagen-Bauverein NöFa- Saba aus Nöschikon, einem Ortsteil von Niederglatt, mit dem Motto «Mir händ äs Burnout». Sklavenarbeit mussten die Mitglieder der Pfadfinder-Abteilung Dietlikon- Wangen-Brüttisellen leisten, schleppten sie doch ein riesiges Bauteil für eine Pyramide durch Dietlikon. Der Fantasie waren einmal mehr keine Grenzen gesetzt. Und dafür, dass auch die Ohren auf ihre Rechnung kamen, sorgten zwei weitere Guggenmusiken aus Nachbargemeinden, die Notentschalper aus Wallisellen und die Füdlichnübler aus Wangen. Ziel des Umzuges war wie immer der Fadachersaal, wo das närrische Treiben bei Speis und Trank seine Fortsetzung fand. Ruedi Muffler Auch ein gefährlich aussehender Drache lässt sich gern an der Hand nehmen. «Lego Movie», eine originelle Gruppen an der Dietliker Kinderfasnacht 2017. Bei so einer grossen Anzahl an Büsis ist der gestiefelte Kater im übertragenen Sinn der Hahn im Korb. Falsch Millionäre in Dietlikon Ein turbulentes Lustspiel erfreute die Besucher am Seniorennachmittag in Dietlikon. 3 Jugendliche Begeisterung Der Hallenwinterwettkampf lockte rund 450 begeisterte Kids nach Dietlikon. 4 Amtlich Gemeinsam 15 Wangen-Brüttisellen 16–17 Dietlikon 18–22 Keine Angst! Es sieht nur so aus als würden die Mitglieder der NöFaSaba Bären, Füchse und Zwerge als Reittiere benützen. (Fotos rm)

Kurier die Wochenzeitung von Dietlikon und Wangen-Brüttisellen