Aufrufe
vor 3 Jahren

2017-06

  • Text
  • Dietlikon
  • Februar
  • Telefon
  • Wangen
  • Kurier
  • Kirche
  • Gemeinde
  • Geburtstag
  • Musik
  • Callisto

4 Handel – Industrie

4 Handel – Industrie – Gewerbe Kurier Nr. 6 10.2.2017 Kunst plus Atelier Galerie in Dietlikon Neue Kurse nach den Ferien Dietlikon Center macht späte Bescherung Wellness-Wochenende gewonnen Janine Heuscher und Lucijan Fridl wussten nicht, was mit ihnen geschah, als sie die frohe Kunde vernahmen: Sie sind die Gewinner eines Deluxe-Wochenend-Packages im Park Weggis! Als leicht verspätete Bescherung gewannen die beiden beim grossen Weihnachts-Wettbewerb des lokalen Coop Centers das Wellness-Weekend im Wert von je 2000 Franken. Die Glücksfee meinte es gut mit den beiden, zog ihre Karte vom Dietlikon Center und machte sie zu den glücklichen Gewinnern des Verwöhn-Pakets. Ehemann Roland Heuscher und Lucijan Fridl nahmen ihren Preis an einem Gewinner-Apéro in Empfang. Pressemitteilung Im letzten Kinderkurs wurden neue Geschichten in einem altem Buch kreiert. Malen und zeichnen gehören mittlerweile zu den beliebtesten kreativen Ausdrucksformen. Haben Sie Lust, es auch einmal auszuprobieren? Im Kurs lernen Sie die wesentlichen Grundlagen der Farben und verschiedene Ausdrucksarten kennen, probieren es gleich selber aus und entwickeln eigene Bildideen. Im März startet die neue Kursserie für Kinder und Erwachsene im Atelier Kunst plus an der Dorfstrasse 39 in Dietlikon. Im Mittwoch-Kinder-Kurs ab 1. März von 17.00 bis 18.30 Uhr hat es noch Plätze frei. In nächster Zeit befassen wir uns mit der Technik des Druckens und Stempelns. Wir fertigen eigene Druckstöcke an und experimentieren mit unterschiedlichen Materialien. Es bleibt immer auch Zeit für eigene Ideen, zum tüfteln, ausprobieren und verändern. Der Erwachsenenkurs beginnt ebenfalls am 1. März (20 bis 22 Uhr). Interessiert Sie eine lebendige Oberflächenstruktur in der Acrylmalerei? Sie experimentieren mit Acryl-Spachtelmasse, und verändern diese Struktur durch das Beigeben von Sand und Steinen, durch das Einkleben von Papier, Karton und Textilien und so weiter. Die Oberflächen bemalen wir mit Acrylfarben, weitere Effekte mit Teer, Tusche oder Kreiden sind möglich. Entdecken Sie die grenzenlosen Möglichkeiten dieser Gestaltungstechnik. Wir freuen uns auf Sie! Weitere Informationen finden Sie auf www.maleinfach.ch. Anmelden können Sie sich gerne via E-Mail: mal-atelier@hotmail.com oder unter Telefon 076 454 04 35. Maja Graf Kunst plus Dietlikon Die glücklichen Gewinner Lucijan Fridl (rechts) und Roland Heuscher, der seine Frau Janine vertrat, bei der Preisübergabe. Die Glücksfee meinte es gut Opel Mokka X unter dem Tannenbaum Margot Bisci wusste nicht, was mit ihr geschah, als sie die frohe Kunde vernahm: Ein nigelnagelneuer Mokka X von Opel unter dem Christbaum! Als leicht verspätete Bescherung gewann die Glattbruggerin beim grossen Weihnachts- Wettbewerb der lokalen Coop Center und der Ruckstuhl-Garagen den Hauptpreis im Wert von 30 000 Franken. Die Glücksfee meinte es gut mit den Biscis, zog ihre Karte aus dem Coop Dietlikon Center und machte sie zur stolzen neuen Mokka-Besitzern. Der im Oktober 2016 lancierte Klein-SUV von Opel misst knackig kurze 4.28 Meter, hat aber alles, um ganz gross rauszukommen – nicht nur bei den Biscis. Zusammen mit ihrem Ehemann Giovanni nahm Margot Bisci in der Opel Garage Ernst Ruckstuhl AG in Kloten ihren schneeweissen Hauptgewinn in Empfang. Pressemitteilung Ihr Sanitär. 043 495 51 61 mb-service.ch Waschen, Trocknen, Spülen, Kochen, Kühlen, Gefrieren Waschautomat defekt ? Schnelle und kostengünstige Reparatur oder Ersatz Ihres defekten Waschautomaten Burkhalter + Co. Haushaltapparate Kirchstr. 3 8304 Wallisellen www.bucowa.ch info@bucowa.ch 044 830 22 80 Mit eigenem Kundendienst ohne Anfahrtskosten ! Kurt Giger, Verkaufsleiter Ernst Ruckstuhl AG, übergibt der Gewinnerin Margot Bisci den Autoschlüssel für den Opel Mocca X.

Kurier Nr. 6 10.2.2017 Parteien – Organisationen – Vereine 5 Katholische Kirche Dietlikon und Wangen-Brüttisellen Eltern-Kind-Projekt stellt sich vor Wir sind ein Team von Vätern und Müttern mit Kindern im Primarschulalter und eine Religionspädagogin. Wir wollen Glaubenserlebnisse schaffen, bei denen sich Eltern/Grosseltern oder andere erwachsene Bezugspersonen und Kinder im Primarschulalter gemeinsam vertieft und auf lustvolle Art mit Glaubensinhalten auseinandersetzen. Die Anlässe sind auf Kinder vom 1. bis zum 6. Schuljahr abgestimmt. Zwei Mal jährlich findet im Frühling und im Herbst je ein Anlass zu einem bestimmten Thema statt. Beginn ist jeweils am Sonntagmorgen nach dem Gottesdienst um 11 Uhr. Nächster Anlass am 21. Mai Die Veranstaltungsorte wechseln immer wieder. Geplant sind auch Anlässe, die draussen stattfinden. Das Programm beinhaltet Stationen, bei denen sich die Kinder und Erwachsenen gemeinsam zu einem Thema mit verschiedenen Mitteln Nigol Mara: Vorstellung am 23. Februar Clownfrau im Alterszentrum Ein ganz besonderer Anlass wird Ihnen am Donnerstag, 23. Februar ab 14.15 Uhr im Alterszentrum Hofwiesen in Dietlikon geboten mit Nigol Mara, der Clownin aus St. Gallen. Sie bringt in ihrem Gepäck Chaos und spritzigen Charme mit. Sie werden staunen und lachen. Eigentlich war es immer schon ein Traum von Nicole Mara Burri, als Clown und Schauspielerin auf der Clownin Nigol Mara. und auf verschiedene Arten auseinandersetzen. Dabei werden möglichst alle Sinne angesprochen. Sowohl Spass und Bewegung wie auch Besinnliches haben darin seinen Platz. Ein einfaches, gemeinsames Mittagessen ist ebenfalls vorgesehen. Wenn wir Sie nun neugierig gemacht haben, kommen Sie mit Ihrem Kind oder Ihren Kindern zum nächsten Anlass, der am 21. Mai um 11 Uhr im katholischen Pfarreizentrum Dietlikon stattfindet. In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit Themen aus dem ersten oder Alten Testament. Am 21. Mai wird uns die Geschichte des Propheten Jona mit seiner Fülle an Ereignissen und Gefühlen in seinen Bann ziehen. Bitte merken Sie sich dieses Datum schon vor. Einen Flyer werden wir den Kindern zu gegebener Zeit aushändigen. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihr und euer Kommen. Christina Stahel Bühne zu stehen, kreativ zu sein. Trotzdem entschied sie sich für einen Pflegeberuf und liess sich zur Pflegefachfrau ausbilden. Um das Rüstzeug zu erhalten, ihren Traum als Clownin zu verwirklichen, absolvierte sie die dreijährige Tamala-Clown-Akademie in Konstanz. Und so tritt sie als Clownin allein oder als Duo «Crövetten» mit Gastspielen im In- und Ausland auf. Neben ihren Auftritten leitet sie auch Workshops zum Thema kreative Methoden in der Pflege, Humor, Clownerie oder Zirkus. Ihrem Kreativitätssinn folgend schafft sie auch als Künstlerin im Nimis-Atelier «luuter schöni Sache für d‘ Seel und s‘ Gmüet». Nigol Mara arbeitet interaktiv mit ihrem Publikum; sie versteht es, die Zuschauer humorvoll in die Traumwelt zu entführen und zum Staunen und Lachen zu bringen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Donnerstag, 23. Februar, im Alterszentrum Hofwiesen. Für das ökumenische Seniorenteam Wolfram Hechenberger Verkauf – Service – Reparaturen Spalinger Audio-Video Spalinger AG, Alte Dübendorferstrasse 1, 8305 DietLikon Telefon 044 888 19 19 www.spalinger.ch Kirchenchor Wangen-Brüttisellen Neue Mitsing-Projekte Am vergangenen Sonntag hatte der Kirchenchor Wangen-Brüttisellen mit Werken von Mozart, Bach, Silcher und Grell seinen ersten Auftritt im neuen Jahr. Im Pflegezentrum Rotacher wirkte er im Gottesdienst mit. Und bereits stehen die nächsten Auftritte und Projekte an. Dabei sind, wie auch im vergangenen Jahr, wieder einige Mitsing- Projekte vorgesehen. In diesen Projekten können Leute mitmachen, die nicht regelmässig in einem Chor mitsingen möchten oder aus zeitlichen Gründen nur für eine beschränkte Zeit dabei sein können. Das Projekt umfasst jeweils einige Proben und wird mit dem Auftritt abgeschlossen, die Verpflichtung zum Mitsingen erlischt nach Abschluss des Projekts. In diesem Jahr sind drei solche Projekte vorgesehen: - Mitsing-Projekt für die Sommerserenade am Freitag, 23. Juni in der Kirche Wangen. Zusammen mit der Klezmer-Band «Jomtov» wird der Kirchenchor jiddische Lieder und Klezmer-Musik aufführen. Das Singen dieser melancholischen und dennoch fröhlichen Musik wird bestimmt ein besonderes Erlebnis. Die Proben dazu beginnen am 1. Mai. Nachdem seit zwei Jahren kein Dorfstrassenfest in Brüttisellen mehr durchgeführt werden konnte, hat sich ein neues OK dafür eingesetzt, im Jahr 2017 ein Dorffest mit neuem Konzept auf die Beine zu stellen. Ende Januar hat der speziell für das Dorffest gegründete «Verein Brüttiseller Dorffest» die Vereinsvorstände eingeladen und über das Konzept, die Ideen und die Durchführung informiert. - Nach dem «Musik und Wort» über den Komponisten Max Reger im vergangenen Jahr wird der Kirchenchor am Sonntag, 8. Oktober den Komponisten Anton Bruckner ins Zentrum stellen. Einige seiner kleinen Motetten werden wir zum Erklingen bringen. Die Proben dazu beginnen am 4. September. - Ein drittes Mitsing-Projekt ist wieder für den Heiligen Abend geplant. Zusammen mit einigen Instrumentalisten werden wir festlich-fröhliche Weihnachtsmusik aus Böhmen und Österreich aufführen. Die Proben dazu beginnen voraussichtlich am 13. November. Auch bei unseren weiteren Auftritten im Laufe des Jahres sind Gastsängerinnen und Gastsänger herzlich willkommen. Ein Einstieg ist jederzeit auch nur für einen einzelnen Gottesdienst möglich. Auskunft erteilt gerne der Chorleiter Stephan Lauffer unter der Telefonnummer 052 222 77 12. Über alle drei Mitsing-Projekte wird an dieser Stelle noch ausführlich informiert. Der «Chicho» freut sich über alle Projektsängerinnen und Projektsänger. Kirchenchor Wangen-Brüttisellen Stephan Lauffer Brüttiseller Dorffäscht auf dem Walder-Areal Vorbereitungen laufen auf Hochtouren Elektro Neidhart AG Bitte reservieren Sie sich schon einmal folgende Daten: Freitag, 23. Juni von 18 bis 2 Uhr und Samstag, 24. Juni von 12 bis 2 Uhr. Das Brüttiseller Dorffäscht 2017 wird auf dem Walder-Areal in Brüttisellen stattfinden. Die Vorbereitungen laufen intensiv. Wir freuen uns, Sie in den nächsten Wochen über weitere Details zu informieren. OK Brüttiseller Dorffäscht 2017 Doris Betz-Moser Alte Winterthurerstrasse 88 8309 Nürensdorf Tel. 044 836 35 00 Fax 044 836 35 07 info@elektro-neidhart.ch www.elektro-neidhart.ch ElektroNeidhart_Inserat100x45.indd 1 31.10.2016 10:59:09

Gemeindezeitung Kurier