Aufrufe
vor 3 Monaten

2020_14

  • Text
  • Dietlikon
  • April
  • Telefon
  • Kurier
  • Menschen
  • Kirche
  • Personen
  • Migros
  • Gemeinde
  • Schweiz

Wochenzeitung und amtliches Publikationsorgan 2. April 2020 Nr. 14 Coronakrise in den Kuriergemeinden Woche drei der ausserordentlichen Lage Blütenpracht in den Kuriergemeinden: Der Frühling hat Einzug gehalten, doch die meisten Einwohner bleiben zu Hause. (Foto yz) Die surreale Stimmung dieser Tage hält an. Die Autos sind signifikant weniger geworden und auch die Anzahl Spaziergänger ist ausgedünnt. Dafür müssen Kinder zuhause betreut werden. Der Nachthimmel ist so klar, dass man die Sterne wieder sieht. Der Frühlings-Sonnenschein half dabei, nicht in Depressionen zu verfallen. Yvonne Zwygart Die Schweiz verharrt seit gut zwei Wochen im heruntergefahrenen Modus. Es sind neue Direktiven erlassen worden, die das Miteinander regeln. So soll man unbedingt zwei Meter Abstand zueinander einhalten und am besten zu Hause bleiben. Ausgänge sind erlaubt, wenn sie etwa zum Arzt führen oder Lebensmitteleinkäufe zum Ziel haben. Lesen Sie weiter auf Seite 2. Neue Lage Diskussion über Präventionsmassnahmen, Einkaufshilfen und Disziplin: Die Corona-Krise beschäftigt die Leserschaft. 6 – 8 Neuer Kirchturm Grundstein gelegt, Zeitkapsel vergraben: Die St. Michael Kirche feiert ihr 50-Jahr-Jubiläum mit einer besonderen Aktion. 13 Amtlich Gemeinsam 15 Dietlikon 16 – 17 Wangen-Brüttisellen 18 – 21 Industriestrasse 12, 8305 Dietlikon Telefon 043 511 83 74, 076 411 84 70 Öffnungszeiten: Montag – Samstag 7.00–19.00 Uhr www.kitagoldschatz.ch Vorteile auf einen Blick Ressourcen-orientierte Kinderkrippe (Marte Meo) 3-sprachig: Deutsch Spanisch Englisch genügend Personal Es wird jeden Tag frisch gekocht (ausgebildeter Koch) viel Platz vorhanden: 521 m 2 inkl. privater Terrasse ca. 32 m 2 zusätzlicher Essraum ca. 25 m 2 Bushaltestelle in 3 Minuten zu Fuss erreichbar genügend Parkplätze vorhanden

Gemeindezeitung Kurier