Aufrufe
vor 1 Woche

2019_40

  • Text
  • Oktober
  • Dietlikon
  • Kurier
  • Wangen
  • Gemeinderat
  • Schweiz
  • Zeit
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Franz

18 Kurier Nr.

18 Kurier Nr. 40 3.10.2019 Wangemer Chilbi vom 4. bis 6. Oktober 2019 Verkehrsbeschränkungen Anlässlich der Wangemer Chilbi besteht für den Dorfkern von Wangen ein allgemeines Fahrverbot vom: Mittwoch, 2. Oktober 2019 ab 13.30 Uhr bis Montag, 7. Oktober 2019 um 22.00 Uhr Dies gilt für das Festgelände sowie für einzelne Strassenabschnitte in einem grösseren Umkreis, jedoch sind die Zufahrten zu den Liegenschaften für die Anwohner/innen und den Zubringerdienst gestattet. Dies gilt bis Freitag, 6. Oktober 2019 um 16.00 Uhr auch für die Gäste des Gasthofs Sternen. Die Zufahrt zum Parkplatz Sternen ist jedoch auf die Unterdorfstrasse beschränkt. Der Fahrzeugverkehr wird über die Brüttisellenstrasse – Zelglistrasse – «Im Oberdorf» sowie über die Stiegstrasse – Gerenstrasse – Brüttisellenstrasse umgeleitet. Vom Freitag, 4. Oktober 2019 ab 16.00 Uhr bis Montag, 7. Oktober 2019 um 22.00 Uhr gelten folgende Verkehrsbeschränkungen: Parkverbote – Zelglistrasse und «Im Oberdorf»: Beidseitiges Parkverbot zwischen den Verzweigungen der Dübendorf- und Hegnaustrasse – Gerenstrasse – Ca. 10 m nach Kreuzung Heuweg bis Einlenker Stiegstrasse ist das Parkieren auf der rechten Seite erlaubt. Parkverbot auf der linken Seite der ganzen Gerenstrasse sowie auf der rechten Seite ab Kreuzung Haldenstrasse bis Kreuzung Heuweg – Kindhausenstrasse: – Parkverbot bergseitig auf Höhe der Liegenschaft 34 (Pumpstation der Feuerwehr) – Volg-Parkplatz (Innenhof) – Parkverbot entlang Volg-Gebäude sowie entlang des Gebäudes vis-à-vis Volg im Innenhof – Unterdorfstrasse von Brüttisellenstrasse bis Stiegstrasse – Schulhausseitiges Parkverbot bis Höhe Liegenschaft Unterdorfstrasse 44, auf der gegenüberliegenden Seite ist das Parkieren erlaubt. Ab Liegenschaft Nr. 44 bis Beginn Liegenschaft 34 ist das Parkieren auf der Seite des Schulhauses erlaubt. Auf der gegenüberliegenden Seite wird ein einseitiges Parkverbot aufgestellt. – Hegnaustrasse – Absperrung auf dem Parkplatz Nr. 4 und 6 des reformierten Pfarrhauses, Hegnaustrasse 36, mit Scherengitter (Beschilderung: Wendeplatz Feuerwehr) Halteverbote – Hegnaustrasse – Talseitiges Halteverbot zwischen der Verzweigung «Im Oberdorf» bis Hegnaustrasse 24 – Hegnaustrasse, Einmündung Alter Chilerai – Ganzer Platz Halteverbot im Einmündungsbereich «Alter Chilerai»; ganzer Platz zwecks Wendemanöver Rettungsfahrzeuge freihalten – Vollzug mittels Moban-Gittern (bergseitig) auf der Hegnaustrasse 36, Höhe Laterne, versehen mit folgenden Zusatzschildern «Halteverbot beidseits» in Richtung Festgelände sowie «Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge freihalten» – Vollzug mittels Scherengitter im Einmündungsbereich «Alter Chilerai» – Alter Chilerai – Beidseitiges Halteverbot auf ganzer Länge «Alter Chilerai» – Stiegstrasse – Beidseitiges Halteverbot ab Einlenker Gerenstrasse (Richtung Sennhüttestrasse) – Lastwagenfahrverbot bei Einlenker Gerenstrasse (Richtung Sennhüttestrasse) – Dübendorfstrasse / Strehlgasse – Beidseitiges Halteverbot zwischen Kreuzung Brüttisellenstrasse bis Festgelände (auch im Bereich Strehlgasse) – Volg-Parkplatz (Innenhof) – Beidseitiges Halteverbot bei der Einfahrt Volg-Parkplatz von der Dübendorfstrasse herkommend (Pfosten entfernen) / Sperrung von zwei weissen Parkfeldern zur Gewährleistung der Durchfahrt Parkplätze Die vom Chilbi-OK organisierten Parkplätze bei der Blumenbörse werden an geeigneten Orten durch den Tiefbau und Unterhalt ausgeschildert. Tempo 20 Strecke Auf den nachfolgend genannten Strassen gilt Tempo 20: – Hegnaustrasse – Zwischen Hegnaustrasse 24 bis 35 – Alter Chilerai – Gesamte Strasse Die Verkehrsanordnungen sind signalisiert. Den Anordnungen der Ordnungsorgane muss Folge geleistet werden. In den Verboten und falsch parkierte Fahrzeuge werden unverzüglich abgeschleppt. Die Stadtpolizei Dübendorf, die Feuerwehr Dübendorf-Wangen-Brüttisellen sowie das OK sind berechtigt, Kontrollen durchzuführen und die entsprechenden Massnahmen zu veranlassen, um die Zu- bzw. Wegfahrten frei zu halten. Buslinien 759 / 787 / 796 Die Haltestellen «Dorfplatz» (Wangen) sowie «Oberdorf» (Wangen) der Buslinien 759 und 796 werden von Mittwoch, 2. Oktober 2019, ab 13.30 Uhr bis Montag, 7. Oktober 2019, (ganzer Tag) nicht bedient. Die Haltestelle «Stierwisen» wird durch die Linie 759 mit dem Endhalt «Dorfplatz» nur in Richtung Dübendorf bedient. Die Haltestelle Hätzelwisen ist in dieser Zeit die Endhaltestelle der Linie 796. Der Busbetrieb der Linie 759 wird somit in dieser Zeit von Dübendorf her kommend wie folgt geführt: Dübendorf – Wangenstrasse – Haltestelle Eglishölzli – Dübendorfstrasse – Haltestelle Flugsicherungsstrasse – Dübendorfstrasse – Weidstrasse – Haltestelle Weidli – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Hätzelwisen – Dübendorfstrasse – Haltestelle Stierwisen – Dübendorfstrasse – Haltestelle Flugsicherungsstrasse – Dübendorfstrasse – Wangenstrasse – Haltestelle Eglishölzli – Dübendorf Der Busbetrieb der Linie 796 wird somit in dieser Zeit von Brüttisellen her kommend wie folgt geführt: Brüttisellen – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Weidli – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Hätzelwisen (Endhaltestelle) – wenden via Dübendorfstrasse – Flugsicherung – Haltestelle Hätzelwisen – Dübendorfstrasse – Brüttisellenstrasse – Haltestelle Hätzelwisen – Brüttisellen Die Buslinie 787 verkehrt in dieser Zeit regulär. Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis. Gemeinderat Freitag, 4. Oktober 2019, 19.00 bis 04.00 Uhr Samstag, 5. Oktober 2019, 13.00 bis 04.00 Uhr Sonntag, 6. Oktober 2019, 13.00 bis 24.00 Uhr

Kurier Nr. 40 3.10.2019 19 Vollsperrung Überführung Bruggwiesenstrasse, Brüttisellen Seit Mitte Juni bis voraussichtlich Mitte November 2019 erneuert das Bundesamt für Strassen ASTRA an der Verzweigung Brüttisellen die Überführung Bruggwiesenstrasse. Von Samstag, 5. Oktober 2019 bis und mit Samstag, 19. Oktober 2019 wird die Überführung für den motorisierten Verkehr vollständig gesperrt. Anschliessend wird der Verkehr wieder einspurig geführt und mittels Lichtsignalanlage geregelt. Aufgrund der Witterung oder aus technischen Gründen sind zeitliche Verschiebungen möglich. Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit Lust auf eine bereichernde Aufgabe? Sie wollen sich für eine Sache einsetzen, die Ihnen am Herzen liegt? Auf der grössten Schweizer Plattform für Freiwilligenarbeit benevol-jobs.ch finden Sie viele gemeinnützige Organisationen, die Sie mit Ihren Talenten und Fähigkeiten gezielt unterstützen können. Finden Sie online Ihre passende Einsatzmöglichkeit unter 1400 Einsätzen in verschiedenen Bereichen. www.benevol-jobs.ch Ihre Vorteile als freiwillig Engagierte/r: Neue Perspektiven. Mehr Sinn. Abteilung Gesellschaft Wangemer Chilbi Vom 4. – 6. Oktober 2019 Information zur glasfreien Zone Das Festgelände der Wangemer Chilbi ist eine glasfreie Zone. Dies bedeutet, dass kein Glas mit ins Festgelände gebracht werden darf. Entsprechende Tafeln bei den Eingängen des Festgeländes weisen darauf hin. Die Festwirtschafts- und Standbetreiber sowie die Restaurants (nur Getränke über die Gasse) innerhalb des Festgeländes schenken alle Getränke, ausser Wein und Schaumwein, in Bechern aus. Mitgebrachte Glasflaschen können in den Abfallbehältern bei den Eingängen entsorgt werden. Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Sie leisten so für Mensch, Tier und Umwelt einen wichtigen Beitrag zu einem sicheren und sauberen Fest. Abteilung Tiefbau, Unterhalt und Sicherheit

Kurier die Wochenzeitung von Dietlikon und Wangen-Brüttisellen