Aufrufe
vor 1 Woche

2019_40

  • Text
  • Oktober
  • Dietlikon
  • Kurier
  • Wangen
  • Gemeinderat
  • Schweiz
  • Zeit
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Franz

12 Parteien –

12 Parteien – Organisationen – Vereine Kurier Nr. 40 3.10.2019 Turnplausch Wangen Damen Attraktive Preise an der Chilbi Der Turnplausch Wangen Damen ist auch an der diesjährigen Chilbi wieder mit der Tombola vertreten. Die Besucher mögen ihr Glück an der Tombola der Wangemer Chilbi versuchen. Die «Turnplausch Wangen Damen» (WADA) haben auch dieses Jahr eine vielseitige Auswahl zusammengestellt. Wer fährt bald mit einem neuen E-Bike Gepida Reptila 900 NXB durch die Strassen? Wer darf einen Helikopterrundflug geniessen? Und wer kann sich an einem Samsung-Tablet erfreuen? Für jedes Alter und jeden Geschmack stehen an der Ausgabestelle, an der Unterdorfstrasse 5, Preise für die Glückspilze bereit. Am Chilbi-Samstag startet der Losverkauf um 14 Uhr. Die Gewinne können am Samstag bis 21 Uhr oder am Sonntag zwischen 14 und 16 Uhr abgeholt werden. Wer nicht nur im Spiel einen Volltreffer erzielen möchte: Die Turnplausch Wangen Damen treffen sich zu einem vielseitigen Fitness- Angebot, Spiel und Spass jeweils am Mittwoch von 20 bis 21 Uhr in Zu gewinnen: E-Bike Gepida Reptila 900 NXB. (Foto zvg) der Turnhalle des Schulhaus Oberwisen in Wangen. Turnplausch Wangen Damen Sonja Heigold Einführung ins Briefmarkensammeln für Erwachsene Die Kunst des Briefmarkensammelns 2 Rappen Tellenbueb, Type I, II oder III? Diese, aber auch viele andere Erkennungszeichen auf Briefmarken lernen die Teilnehmer am diesjährigen Einführungs- und Fortbildungskurs kennen. Im Weiteren werden die Themen Waschen und Trocknen, Qualität, Bestimmen von verschiedenen Markentypen, Stempel, Einordnen, Papierarten, Druckverfahren, Abarten und das Gestalten von Albumblättern, um nur einen Ausschnitt aus dem Kursprogramm zu zeigen, behandelt. Wie das alles angepackt werden kann, möchte der Philatelisten-Verein Glattal in Dübendorf allen Interessierten mit seinem Kursangebot zeigen. Der diesjährige Kurs startet am Donnerstag, 17. Oktober um 19.30 Uhr und wird hauptsächlich im Schulzimmer B16, Schulhaus Dorf B, Schulhausstrasse 5 in Dübendorf stattfinden. Die sechs Donnerstagabende sind kostenlos und nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden. Für Kursunterlagen und Material, welches während dem Kurs abgegeben wird, wird ein Unkostenbeitrag von 25 Franken erhoben. Alle Briefmarkenliebhaber, die sich durch dieses Angebot angesprochen fühlen, übermitteln ein kurzes Anmeldemail an präsident@philatelieglattal.ch, schreiben eine kurze Anmeldung an unsere Adresse, Philatelisten-Verein Glattal, 8600 Dübendorf oder greifen einfach zum Sammelobjekt: Briefmarke. (Foto zvg) Telefonhörer und melden sich unter 079 578 25 94 zum Kurs an. Für den diesjährigen Kurs sind noch Plätze frei. Der Philatelisten-Verein Glattal freut sich schon jetzt auf zahlreiche Anmeldungen und hofft auf lehrreiche und unterhaltsame Abende im Reich der Briefmarke. Das detaillierte Kursprogramm wird allen Kursteilnehmern nach der Anmeldung zugestellt. Es kann auch vorgängig beim Kursleiter angefordert oder, nebst weiteren Informationen zum Philatelisten- Verein Glattal, jederzeit auf der Homepage unter www.philatelieglattal.ch als pdf-File aufgerufen und heruntergeladen werden. Philatelisten-Verein Glattal, Dübendorf Markus Wiedersheim, Präsident 8306 Brüttisellen Malergeschäft Bernhard AG Säntisstrasse 30 8305 Dietlikon Tel. 044 833 22 51 Fax 044 833 28 05 Besuchen Sie unsere Homepage mit Kurzfilm Schriften Plastiken Farbberatung Tapezieren Beizer-Arbeiten Spritzwerk Aussen- und Innenisolationen Betonsanierungen www.malerbernhard.ch jáíÖäáÉÇ Der Maler in Ihrer Nähe info@malerbernhard.ch Dieter Tschanz Haustechnik AG Sanitär & Heizung Dorfstrasse 3, 8305 Dietlikon telefon 044 833 81 50 Ihr Profi für: Badesanierungen, Reparaturen, Boilerentkalkungen und Entkalkungsanlagen Projektierung & Ausführung von Umbauten sowie Neubauten

Kurier Nr. 40 3.10.2019 13 Katholische Kirchenpflege Wallisellen, Dietlikon, Wangen-Brüttisellen Urteil des Verwaltungsgerichtes macht den Weg frei zum Bau eines Glockenturms für die St. Michael-Kirche in Dietlikon Die Beschwerde an das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich hat sich für die katholische Kirchgemeinde Wallisellen, Dietlikon, Wangen- Brüttisellen gelohnt: Es bestätigte die Zulässigkeit von Glockengeläut für die Gottesdienste an den Wochenenden. Damit stehen die Zeichen gut, dass die St. Michael-Kirche in Dietlikon zu ihrem 50-Jahr-Jubiläum im September 2020 einen Kirchturm erhält. Mit seinem Urteil vom 29. August 2019 hat das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich eine Beschwerde der katholischen Kirchgemeinde Wallisellen, Dietlikon, Wangen- Brüttisellen weitgehend gutgeheissen und zwei Bestimmungen zur Läutordnung im Entscheid des Baurekursgerichts vom 20. Dezember 2018 geändert. Das Geläut der Kirchenglocken für die an den Wochenenden stattfindenden Gottesdienste wurde vom Verwaltungsgericht klar als zulässig eingestuft. «Besonders erfreulich ist, dass der Spielraum zur Verschiebung der Gottesdienstzeiten bei der Kirchgemeinde belassen wurde und bei Änderungen des Beginns von Gottesdiensten kein neues Baugesuch eingereicht werden muss», erklärt Hanspeter Kündig, Kirchenpflege-Präsident der katholischen Kirchgemeinde Wallisellen, Dietlikon, Wangen-Brüttisellen. Der Kirchgemeinde steht es damit frei, welche Gottesdienste sie am Sonntag während 5, 10 oder 15 Minuten einläuten möchte. Auf das bürgerliche Läuten am Sonntagabend muss hingegen verzichtet werden. In seinem Entscheid hat das Verwaltungsgericht der Unterscheidung zwischen bürgerlichem und liturgischem Geläut besondere Bedeutung beigemessen und die Bedeutung der Glockenklänge für die Gottesdienste am Wochenende hervorgehoben. Das Verwaltungsgericht verneinte allerdings das Vorliegen einer lokalen Tradition des Wochenendeinläutens und -ausläutens und führte aus, dass das samstägliche Ein- und das sonntägliche Ausläuten bereits durch die reformierte Kirche erfolgen würden. Das Verwaltungsgericht betonte, dass an der Nachahmung einer Tradition ein geringeres öffentliches Interesse existiert als am Erhalt einer Tradition und bezieht sich hiermit auf den geplanten Neubau eines Kirchturms in Dietlikon. Die Kirchenpflege der katholischen Kirchgemeinde Wallisellen, Dietlikon, Wangen-Brüttisellen hält die Begründung des Verwaltungsgerichts gestützt auf die rechtlichen Grundlagen für vertretbar. «Wir sehen aufgrund der durch das Verwaltungsgericht festgesetzten Läutordnung sowie der Rechtslage keine Veranlassung, das Urteil weiter zu ziehen», sagt Hanspeter Kündig. Wenn das auch bei keiner Gegenpartei der Fall ist, kann nach Rechtskraft des Entscheides des Verwaltungsgerichts mit dem Bau des Kirchturms der St. Michael-Kirche in Dietlikon begonnen werden. Somit könnte auch der Zeitplan für den Bau des Kirchturms noch eingehalten werden und die Kirchenpflege der katholischen Kirchgemeinde Wallisellen, Dietlikon, Wangen-Brüttisellen ist zuversichtlich, dass die Glocken zum 50-Jahr-Jubiläum der Pfarrei St. Michael am 12./13. September 2020 erstmals erklingen werden. Weitere Auskünfte: Hanspeter Kündig, Präsident Kirchenpflege Wallisellen, Dietlikon, Wangen- Brüttisellen, Telefon 079 541 15 49. Kirchenpflege ZPG Zürcher Planungsgruppe Glattal Regionaler Richtplan Glattal, Teilrevision 2019 Öffentliche Auflage Die Geschäftsleitung der Zürcher Planungsgruppe Glattal hat am 11. September 2019 beschlossen: Die Teilrevision 2019 des Regionalen Richtplans Glattal wird zur öffentlichen Auflage gemäss § 7 des Planungsund Baugesetzes (PBG) verabschiedet. Die öffentliche Auflage während 60 Tagen findet statt vom 4. Oktober bis 3. Dezember 2019. Während dieser Zeit kann jedermann zum Entwurf der Teilrevision des regionalen Richtplans Einwendungen erheben. Diese haben einen genau bezeichneten Antrag und dessen Begründung zu enthalten. Die Unterlagen können während der ordentlichen Öffnungszeiten auf den Stadt- und Gemeindeverwaltungen der Verbandsgemeinden sowie im Sekretariat der Zürcher Planungsgruppe Glattal eingesehen werden. Sie sind ab dem 4. Oktober 2019 auch auf der Webseite www.zpg.ch aufgeschaltet. Einwendungen sind schriftlich bis spätestens bis am 3. Dezember 2019 einzureichen an: Zürcher Planungsgruppe Glattal, Sekretariat, Neuhofstrasse 34, 8600 Dübendorf. Zürcher Planungsgruppe Glattal ZPG Brunner Zweiräder Aufwiesenstrasse 13 8305 Dietlikon Telefon 044 833 42 25 Velos – Motos Der Maler (eidg. dipl. SMGV seit 1976) alfred bandi 044 820 02 62 079 664 64 95 Einladung zur Pfarreiversammlung St. Michael Sonntag, 3. November 2019 nach dem Gottesdienst um ca. 11.00 Uhr im Pfarreizentrum St. Micheal, Dietlikon. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Pfarrei St. Michael, die das 16. Lebensjahr erreicht haben. Traktanden: 1. Begrüssung 2. Bericht der Präsidentin 3. Wahlen für den Pfarreirat – Bestätigungswahl 4. 50 Jahre Pfarrei St. Michael 2019 5. Erwachsenenbildung 6. 1. Klass-Unterricht 7. Homepage 8. Allfälliges Im Anschluss sind alle Teilnehmer zu einem Apéro und Pizzaessen eingeladen. Wer einen Fahrdienst benötigt, melde sich bis am 31. Oktober 2019 im Pfarreisekretariat. Im Namen des Pfarreirates St. Michael Anne-Catherine de Loë, Pfarreiratspräsidentin ... Gartenunterhalt ... Spezial-Baumfällungen ... Baum- & Kronenunterhalt ... Cheminéeholz Beat Joost Vorbuchenstrasse 30 8303 Bassersdorf T 044 836 96 07 M 079 869 19 59 beat.joost@bluewin.ch www.baumaffe.ch

Kurier die Wochenzeitung von Dietlikon und Wangen-Brüttisellen