Aufrufe
vor 11 Monaten

2018_51-52

Wochenzeitung und amtliches Publikationsorgan 21. Dezember 2018 Nr. 51 / 52 Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist Weihnachten – ein Fest der Sinne Rituale und Bräuche, Klänge und Düfte lassen uns den Weihnachtszauber wahrnehmen. Sie vermitteln uns, dass Gott uns nicht nur an Festtagen, sondern auch in unserem Alltag nahe sein will. Weihnachtsgedanken von Pfarrerin Christa Steinhauer. Schritt für Schritt hat uns die Adventszeit auf Weihnachten hingeführt und nun geht es wirklich nicht mehr lange bis zu den Feiertagen. Viele Bräuche und Rituale sind mit dieser Zeit verbunden, die uns «alle Jahre wieder» den besonderen Weihnachtszauber spüren lassen: Das Schmücken im und ums Haus, das Singen von Liedern und das Erzählen von Geschichten. Aber ganz besonders nehmen uns auch die Düfte aus der Backstube in die Weihnachtsstimmung hinein. Das alles hilft uns, etwas von dem Weihnachtswunder wahrzunehmen, das gar nicht so einfach zu erklären ist. So heisst es auch treffend in der Bibel: «Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist.» (Psalm 34,9) Ein Vers, der für mich einen wichtigen Aspekt der Weihnachtszeit beschreibt. Süsse Seelenhäppchen Ja, was wäre die Weihnachtszeit ohne ihre Guetzli und Gebäcke? Erst kürzlich habe ich dafür die Bezeichnung «süsse Seelenhäppchen» gelesen und musste schmunzeln: Spätestens jetzt ist jedes Argument der Waage entkräftet und man muss doch einfach zugreifen! Lesen Sie weiter auf Seite 2. Jahresausklang Mit Theater, Musik und Angehörigen: Wie die Sekundarschule Bruggwiesen Brüttisellen Abschluss feiert. 3 Jahresausblick Welche Aufgaben auf die Schule zukommen im Interview mit Schulpräsident Patrick Widmer. 6 Amtlich Gemeinsam 21 Dietlikon 22 – 29 Wangen-Brüttisellen 30 – 37 Hörgeräte Preise wie in Deutschland Neues Phonak «Marvel» Jetzt kostenlos probetragen 044 830 55 00 Bahnhofstrasse 34 . Wallisellen

Kurier die Wochenzeitung von Dietlikon und Wangen-Brüttisellen