Aufrufe
vor 1 Jahr

2018_11

Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden 16. März 2018 Nr. 11 Die Anmeldung zum Seifenkistenrennen läuft Mit originellen Gefährten den Hang hinunter Das traditionelle Wangemer Seifenkistenrennen erwacht zu neuem Leben. Zum Treffen mit dem Kurier erschienen zwei OK-Mitglieder gleich mit einem selbst gebauten schicken Flitzer. Eine Seifenkiste haben sie schon mal: Lukas Hammer (l.) und Daniel Sonderegger sorgen mit ihrem dafür, dass Leben in Wangens Zentrum kommt. (Fotos lni) Leo Niessner Im Alltag fährt Lukas Hammer einen einfachen Ford. «Ein Durchschnittswagen, praktisch für die ganze Familie, nichts besonderes», sagt er. Sein Kollege Daniel Sonderegger nickt: «Ich habe einen 0815-Combi. Wobei ich mich durchaus für Autos begeistere – für alte.» Als Autofreaks bezeichnen sich allerdings beide nicht. Erst, wenn das Gespräch aufs Thema Seifenkisten kommt, beginnen ihre Augen zu funkeln. «Den da habe ich gebaut!», sagt Sonderegger und zeigt auf den kleinen schicken grünen Flitzer, der neben uns steht. Gerne hätte der Kurier gesehen, wie schnell das Gefährt den Hang hinunter rollt. Doch der Erbauer winkt ab. «Zu klein für mich», lacht er. Er habe die Seifenkiste ja schliesslich für seine Kinder konstruiert. «Wobei mein älterer Sohn keinen Platz mehr in ihr findet», ergänzt er. Ein weiterer Wagen muss her, damit beide Kinder ein Gefährt haben. Ideen, wie die neue Seifenkiste aussehen Aufs Parkett Die Swiss Smiley Dancers legten im Fadachersaal am Seniorennachmittag viel Schwung aufs Parkett. 3 Ins Goal Der UHC Elch Wangen-Brüttisellen gewinnt das erste Play-Off-Spiel gegen Unihockey Appenzell ganz knapp. 5 Amtlich Gemeinsam 18 – 19 Dietlikon 20 – 21 Wangen-Brüttisellen 22 – 26

Kurier die Wochenzeitung von Dietlikon und Wangen-Brüttisellen